Werbung
Werbung

Formel E in Berlin: Sommer, Sonne und bunte Siege!

Redaktion (allg.)

Nach dem Sieg von David Cassidy auf Jaguar am Samstag fuhr António Félix da Costa im Porsche im zweiten Lauf des Berlin E-Prix 2024 auf Platz eins, womit Porsche bei seinem „Heim-Grand-Prix“ doch noch einen Sieg holen konnte. Für da Costa war es bereits der Dritte. Er ist damit der einzige Fahrer, der dreimal auf dem Tempelhofer Flughafen-Stadtkurs gewonnen hat. Auf Rang zwei und drei folgten Jaguar-Fahrer David Cassidy und Oliver Rowland auf Nissan, der seinen dritten Platz vom Samstag mit der gleichen Taktik wiederholte.

Es war einmal mehr ein buntes, sonniges Wochenende in Berlin – und die Formel E bleibt mit ihren zahlreichen Überholmanövern unserer Meinung nach spannender als die Formel 1.

music by Purple Planet Music

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung