E-Van-Fahrbericht Peugeot e-Traveller: Franzosen-Bulli unter Strom

Johannes Reichel

Der E-Van füllt eine echte Marktlücke: Künftig können Bulli-Fans nicht nur „öko“ wirken, sondern auch wirklich „öko“ sein. Denn der PSA-Van fährt nicht nur elektrisch, emissionsfrei und sehr flott in zwei Akku-Kapazitäten vor, sondern auch zu einem durchaus erschwinglichen Preis ab etwa 50.000 Euro ohne Förderung. Nur allzuweit in die Ferne schweifen sollte man nicht wollen. Oder immer schön Ladepausen einplanen. Die müssen dank 100-kW-Lader aber nicht allzu lang sein. Wir waren mit dem Elektro-Bus unterwegs – und mit den „kastigen“ Geschwistern.