Werbung
Werbung

Webasto ChargeConnect Add-on –Ladedaten-Abrechnung leicht gemacht

Der Zulieferer aus Stockdorf bindet seine ChargeConnect-Infrastruktur mittels Add-on in Cloud ERP Systeme ein und automatisiert damit unter anderem die Abrechnung von Ladevorgängen auf dem Firmenparkplatz.

Mittels Add-on lässt sich nun die Abrechnung von Ladevorgängen vereinfachen.| Foto: Webasto
Mittels Add-on lässt sich nun die Abrechnung von Ladevorgängen vereinfachen.| Foto: Webasto
Werbung
Werbung
Thomas Kanzler

Der Systempartner für die Elektromobilität und Zulieferer im Automobilbereich, bietet Unternehmen ein neues Add-on für die Webasto ChargeConnect Software, das eine einfache Integration des Ladedaten-Backends in Cloud Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme erlaubt. Flottenbetreiber erhalten damit die Möglichkeit, schnell und einfach Nutzergruppen für Mitarbeitende einzurichten und deren Ladevorgänge auf dem Firmenparkplatz automatisiert auf der Entgeltabrechnung abzubilden. Die neue Reservierungsfunktion der Webasto ChargeConnect Software ermöglicht es Flottenbetreibern und Mitarbeitenden zudem, Ladesäulen für vordefinierte Zeiträume zuzuweisen und zu buchen, um Stillstandzeiten oder Ladestaus zu reduzieren.

„Mit unseren intelligenten Ladelösungen bieten wir E-Mobilisten wie auch Unternehmen bereits ausgeklügelte Hardware, um E-Autos oder gar ganze Flotten komfortabel zu laden. Die Hardware ist aber auch immer nur so gut wie ihre Software, weshalb wir unsere Webasto ChargeConnect Software-Infrastruktur kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Dr. Michael Bauer, Executive Vice President Charging Systems bei Webasto.

Das neue Add-on im Detail

Das ERP Add-on für die Webasto ChargeConnect Software erlaubt Flotten- und HR-Managern die unkomplizierte Abrechnung von Ladevorgängen auf der Entgeltabrechnung ihrer Angestellten. Hierzu müssen sie eine Gruppe von Mitarbeitenden anlegen, die Zugriff auf die Ladesäulen auf dem Firmenparkplatz erhalten sollen. Mithilfe der Webasto ChargeConnect App können Nutzer anschließend komfortabel via Scan & Charge oder 1-Click Remote den Ladevorgang an der Säule starten. Alternativ lassen sich RFID-Karten für die Identifikation an der Ladesäule verwenden. Das neue Add-on überträgt die Ladedaten automatisch an das angebundene Cloud ERP System. So erhalten Unternehmen nicht nur mehr Transparenz über das grundsätzliche Ladeverhalten auf dem Firmenparkplatz, sondern können die Ladedaten des Personals direkt für die präzise Entgeltabrechnung auf Knopfdruck aus der Webasto ChargeConnect Cloud importieren. Dabei bietet das Add-on volle Flexibilität bei der Art der Nutzung - es lassen sich einzelne Ladevorgänge nachvollziehen, Ladedaten für individuelle Zeiträume abrufen, Mitarbeitenden unterschiedliche Ladevolumina zuweisen und nachbuchen oder einzelne Ladetarife für unterschiedliche Nutzerprofile festlegen. Für E-Fahrer entfällt gleichzeitig der manuelle Bezahlvorgang an der Ladesäule am Arbeitsplatz.

Weniger Stress auf dem Firmenparkplatz

Webasto spendiert der ChargeConnect Software zudem eine neue Reservierungsfunktion, die für eine bessere Auslastung der Ladesäulen auf dem Firmenparkplatz sorgt. Das Feature macht ebenfalls Gebrauch von der Gruppenfunktion und bietet autorisierten Mitgliedern die Option, eine Ladesäule für einen ausgewählten Zeitraum zu reservieren. Sobald die Reservierung stattgefunden hat, erhalten nur die entsprechenden Nutzer im gebuchten Zeitraum Zugriff auf die reservierte Säule. Administratoren der Nutzergruppen können vorab festlegen, wie lange einzelne Ladesessions dauern dürfen oder wann und wie lange die Zeiträume für Reservierungen sind.

„Mit den neuesten Funktionen unserer Software-Umgebung adressieren wir nun den Geschäftsbereich, um den zunehmenden Aufwand der Ladekostenabrechnung in Unternehmen deutlich zu vereinfachen“, so Bauer. „Mit der neuen Reservierungsfunktion wollen wir den Zugang zu Ladesäulen auf dem Firmenparkplatz zudem übersichtlicher gestalten.“

Was bedeutet das?

Webasto bietet mit dem Add-on Unternehmen mehr Kontrolle über die Ladeinfrastruktur auf dem Firmenparkplatz und reduziert gleichzeitig Stress bei E-Fahrern, die eine Lademöglichkeit für ihr Auto suchen.

Werbung
Werbung