VW Financial Services: Neue Anreize für den Absatz

Um den stagnierenden Absatz bei den VW-Marken Audi, Seat, Skoda und Volkswagen zu beflügeln, setzt die VW-Finanzdienstleistungstochter Financial Services auf attraktive Kundenbindungsinstrumente.

Stolzer Vertrieb: Holger B. Santel (li.) und Jürgen Stackmann (re.) stellen neue Kampagne #vwfüreuch vor. | Foto: Volkswagen
Stolzer Vertrieb: Holger B. Santel (li.) und Jürgen Stackmann (re.) stellen neue Kampagne #vwfüreuch vor. | Foto: Volkswagen

Ein Absatzförderungsprogramm soll die Kunden laut VW Financial Services für neue Finanzierungs- und Leasingpakete begeistern. Jetzt sollen Käufer die Möglichkeit erhalten, zu besonders vorteilhaften Bedingungen Fahrzeuge zu finanzieren oder zu leasen. Das Unternehmen möchte die Kunden mit beitragsfreien Ratenschutz bei Arbeitslosigkeit und diversen Sonderkonditionen für Wartungs- und Inspektionsdienstleistungen gewinnen. Jens Legenbauer, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH und Regionalmanager Deutschland der Volkswagen Finanzdienstleistungen, erklärt dazu:

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden gemeinsam mit den Marken des Volkswagen Konzerns und den Händlerpartnern ein umfassendes Absatzpaket anbieten können. Die Produkte bieten Kunden in der aktuellen Phase einen echten Mehrwert und ermöglichen schnellen Zugang zu Mobilität. Damit setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen in der Corona-Krise.“

Ratenschutz und günstige Finanzierung sollen Kunden locken

Für alle Marken gilt als Kernbestandteil des Programms der beitragsfreie Ratenschutz bei Arbeitslosigkeit. Im Rahmen der Aktion erhalten alle Arbeitnehmer automatisch den Versicherungsschutz ohne zusätzliche Kosten. Im Fall einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit übernimmt die Versicherung bis zu zwölf Monatsraten des jeweiligen Finanzierungs- oder Leasingvertrags. Darüber hinaus bietet das Produkt bereits bei drohender Arbeitslosigkeit umfassende Assistenzleistungen. Außerdem können Kunden günstige Finanzierungs- und Leasingangebote nutzen. So liegen die Konditionen je nach Marke zwischen Null und 1,99 Prozent.

 

Was bedeutet das?

Die aktuelle Situation wird den vom Erfolg verwöhnten Bereich der Volkswagen Finanzdienstleistung vor große Herausforderungen stellen. Immerhin lieferte das Jahr 2019 für diese Sparte ein Rekordergebnis. Nun müssen Absatzförderungsprogramme dafür sorgen, dass der Finanzdienstleistungsbereich von VW auch 2020 ein positives Ergebnis erreicht. Ob die angebotenen Programme allerdings ausreichen, um die Kunden in Kauflaune zu bringen, ist noch fraglich.

Printer Friendly, PDF & Email