Werbung
Werbung
Werbung

Vorwurf: Berlkönig & Co sorgen für mehr Verkehr

Die verkehrspolitischen Sprecher von Grünen und SPD kritisieren die neuen Fahrdienste wie CleverShuttle und Berlkönig. Sie brächten mehr Verkehr auf die Straße.

Mehr oder weniger, das ist hier die Frage: SPD und Grüne in Berlin glauben, Ride-Pooling-Dienste wie der Berlkönig von BVG und Daimler sorgten für mehr Verkehr. | Foto: Daimler
Mehr oder weniger, das ist hier die Frage: SPD und Grüne in Berlin glauben, Ride-Pooling-Dienste wie der Berlkönig von BVG und Daimler sorgten für mehr Verkehr. | Foto: Daimler
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

In Berlin haben die verkehrspolitischen Sprecher der Senatsfraktionen von Grüne und SPD die Mobilitätsdienste Berlkönig (BVG/Daimler) und Clever Shuttle (DB) kritisiert. Diese brächten nicht weniger, sondern mehr Verkehr auf die Straße, so der Vorwurf laut einem Bericht von DPA. Man wolle den öffentlichen Nahverkehr stärken, das schaffe man nicht mit dem Berlkönig oder Clever Shuttle, meinte Tino Schopf (SPD). Aus seiner Sicht stellten die 300.000 jährlich gebuchten Fahrten eine Zusatzbelastung für den Verkehr dar. Die Vorwurfe wurden promt zurückgewiesen. Sprecher von BVG und Clever Shuttle betonten, ihre Ride-Sharing-Dienste würden weder Taxiangeboten noch dem ÖPNV Konkurrenz machen. Die Fahrzeuge würden geteilt und könnten auch nicht weit im voraus bestellt werden, heißt es laut DPA weiter.

Was bedeutet das?

Mehr oder weniger Verkehr, das ist hier die Frage. Sie zu beantworten, dafür braucht es deutlich mehr und breitere Erkenntnisse als nur die Daten aus Berlin. In den USA zeigen erste Untersuchungen tatsächlich in die Richtung, dort sind aber auch viele Uber-Autos zum Dumpingpreis unterwegs. Die Mobilitätsdienste betonen, sie wollten das bestehende Angebot ergänzen, keinesfalls ersetzen. Und durch die Bündelung von Fahrten mehrerer Fahrgäste entstünde ein Entlastungseffekt, etwa im Vergleich zu den Einzelverkehren im Taxi-Betrieb. Die Diskussion wird und muss weitergehen, wie sich Ride-Pooling gewinnbringend im Sinne einer Verkehrsentlastung umsetzen lässt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung