Werbung
Werbung
Werbung

Von allem mehr: BMW 330e

Gegenüber dem Vorgänger soll der neue eine höhere elektrische Reichweite und niedrigere CO2-Emissionen bieten, dazu noch mehr Kraft.

Ab 2020 kommt der 330e auch als Touring. | Foto: BMW
Ab 2020 kommt der 330e auch als Touring. | Foto: BMW
Werbung
Werbung
Gregor Soller

BMW ergänzt auch sein „Kernprodukt“, die 3er-Limousine, um eine Plug-in-Hybrid-Version, den 330 e. Der erstmals integrierte, serienmäßige „XtraBoost“ erhöht die Systemleistung des Plug-in-Hybrid-Antriebs auf bis zu 215 kW/292 PS. Darüber hinaus wurde die elektrische Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell um mehr als 50 Prozent gesteigert. Bis zu 66 Kilometer können lokal emissionsfrei zurückgelegt werden. Der Akku bietet jetzt eine Kapazität von 12,0 KWh. Die Verbrauchs- und Emissionswerte sinken um mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell auf 1,9 bis 1,6 Liter je 100 Kilometer sowie auf 43 bis 37 Gramm pro Kilometer.

Das Plug-in-Hybrid-System besteht aus einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und einer Leistung von 135 kW/184 PS und einem Elektromotor, der eine Spitzenleistung von 83 kW/113 PS erzeugt. Das von beiden Motoren gemeinsam mobilisierte maximale Systemdrehmoment beträgt 420 Nm.

Ganz neu ist der serienmäßige XtraBoost, der das Fahrzeug in seine dynamischste Ausprägung versetzt. Er lässt sich mit der Aktivierung des Modus „Sport“ über die Fahrerlebnisschalter-Taste schnell aufrufen. Durch den XtraBoost wird die von beiden Motoren gemeinsam mobilisierte Leistung von 185 kW/252 PS bei besonders hoher Lastanforderung für bis zu 10 Sekunden um zusätzliche 30 kW/40 PS gesteigert. Dazu gehören erstmals bei einem Hybrid-Modell von BMW eine maximal sportliche und zugleich präzise Fahrpedal-Kennlinie sowie ein spezifisches Schaltprogramm des 8-Gang Steptronic Getriebes einschließlich Bremsrückschaltungen.

Der XtraBoost bewirkt laut BMW ein „deutlich intensiveres Beschleunigungserlebnis als in einem herkömmlich angetriebenen Fahrzeug mit vergleichbarer Motorleistung“. Der XtraBoost kann bis zum minimalen Ladestand der Hochvoltbatterie genutzt werden. Er steht auch bei einem Kickdown-Manöver sowie in der in der M/S-Stellung des Getriebe-Wählhebels zur Verfügung. Die neue BMW 330e Limousine beschleunigt in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Ihre Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 230 km/h. Begleitet wird das Fahrerlebnis von einer modellspezifischen Soundabstimmung.

Im Fahrmodus „Hybrid“ kann der neue 330e bis zu 110 km/h rein elektrisch fahren – 30 km/h schneller als beim Vorgängermodell. Im Modus „Electric“ ist lokal emissionsfreies Fahren mit bis zu 140 km/h (bisher: 120 km/h)  möglich. Zu den hybrid-spezifischen Serienausstattungen der neuen BMW 330e Limousine gehört ein akustischer Fußgängerschutz. Beim elektrischen Fahren wird über ein Außenlautsprechersystem ein unverwechselbarer, speziell für elektrifizierte BMW Modelle kreierter Sound generiert. Die Klanggestaltung im niedrigen Geschwindigkeitsbereich strahlt akustische Präsenz aus, ohne den Akustik-Komfort der Insassen zu beeinträchtigen.

Die E-Maschine wurde platzsparend in das 8-Gang Steptronic Getriebe integriert. Dank einer intelligenten Konstruktionsweise fällt die hybrid-spezifische Ausführung des Getriebes nur um 15 Millimeter länger aus als die entsprechenden Varianten für herkömmlich angetriebene Modelle der neuen BMW 3er Limousine. Einen besonders hohen Wirkungsgrad erreicht die Stromerzeugung durch Rekuperation von Bremsenergie, bei der der Elektromotor die Funktion eines Generators übernimmt. Die entweder auf diese Weise oder durch den Anschluss ans Stromnetz in die Hochvoltbatterie eingespeiste elektrische Energie dient auch zur Versorgung des 12-Volt-Bordnetzes. Damit wird der vom Verbrennungsmotor angetriebene Generator entbehrlich und die Effizienz des Gesamtsystems weiter erhöht.

Die Hochvoltbatterie der neuen BMW 330e Limousine liegt unter der Fondsitzanlage, der Kraftstofftank sitzt über der Hinterachse, was etwas Gepäckraumvolumen kostet: 375 Liter von 480 Litern bleiben noch übrig – da werden viele potenzielle Kunden in Europa trotz dreifach geteilter umlegbarer Rücksitzbank nach dem Touring rufen, der 2020 folgen wird. Eine Anhängerkupplung mit elektrisch schwenkbarem Kugelkopf ist übrigens erhältlich, allerdings ist die zulässige Anhängelast für das Plug-in-Hybrid-Modell auf 750 Kilogramm beschränkt.

Die Serienausstattung umfasst eine Heizungs- beziehungsweise Klimatisierungs-Vorkonditionierung des Innenraums. Dabei wird die Energie der Hochvoltbatterie auch für die Funktion der Standheizung genutzt. Bei niedrigen Außentemperaturen lässt sich der Innenraum auch bei einem niedrigen Ladezustand der Batterie bereits vor Fahrtantritt auf komfortable Weise erwärmen. Ebenso ermöglicht die Vorkonditionierung die Kühlung des Innenraums bei hohen Außentemperaturen. Außerdem werden neue digitale Services präsentiert, die das Aufladen der Hochvoltbatterie unterwegs noch komfortabler machen sollen. Beim Auswählen einer öffentlichen Ladestation bekommt der Fahrer vom Navigationssystem auch Empfehlungen zu nahegelegenen Hotels, Restaurants, Cafés sowie Sehenswürdigkeiten oder Kultureinrichtungen aufgelistet. Außerdem ist es möglich, über das Anzeige- und Bediensystem des Fahrzeugs die Verfügbarkeit von Ladestationen zu ermitteln. Diese Information wird dem Fahrer ebenso mitgeteilt wie eine Prognose über den Belegungsstatus der öffentlichen Ladestation zum Zeitpunkt der Ankunft. Darüber hinaus können Ladestationen zukünftig für einen begrenzten Zeitraum reserviert werden, wenn der jeweilige Ladeinfrastrukturbetreiber diese Funktion unterstützt.

Die üppigen Funktionen und die starke Leistung kosten allerdings auch vergleichsweise viel Geld: Die Preise starten bei 51.550 Euro brutto, das sind knapp 43.320 Euro netto – womit man Teslas Model 3 nicht unbedingt unterbietet.

Was bedeutet das?

Der neue 330e bietet von Allem mehr – mehr Reichweite, mehr Leistung und mehr Platz als der Vorgänger – was leider mit auch mit einem empfindlichen „Mehr“ beim Preis einhergeht.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung