Volkswagen-Kunden: Jetzt über 230.000 Ladepunkte

Der Volkswagen-Konzern erweitert sein Ladeangebot: LogPay und Elli binden europaweit mehr als 230.000 Ladepunkte an, die bequem mit der Charge & Fuel-Card genutzt werden können

Großer Verbund: Durch die Kooperation von Elli Logpay stehen Volkswagen-Kunden über 230.000 Ladepunkte in ganz Europa zur Verfügung. | Foto: Logpay
Großer Verbund: Durch die Kooperation von Elli Logpay stehen Volkswagen-Kunden über 230.000 Ladepunkte in ganz Europa zur Verfügung. | Foto: Logpay
Gregor Soller

Auch VW-Kunden können künftig noch komfortabler laden. Denn Elli, der Mobility Charging Provider des Volkswagen Konzerns, kooperiert seit Anfang Mai mit der LogPay Transport Services GmbH. Durch die Zusammenarbeit wird vor allem das Angebot des Volkswagen-Ladedienstes „Charge&Fuel“ international weiter ausgebaut und das Ladeangebot innerhalb des Volkswagen Konzerns gebündelt. LogPay – die Tochter der Volkswagen Financial Services AG bietet ihren Kunden als Herausgeber der Charge&Fuel-Card europaweiten Zugriff auf Tank- und Elektroladelösungen. In Zusammenarbeit mit Elli wird das Angebot der Charge&Fuel-Card künftig erweitert. So sollen Autofahrer einen möglichst nahtlosen und komfortablen Zugang zu Energie haben, was auch flächendeckende Akzeptanz von Elektromobilität weiter stärken sollte.

Dazu erklärt Elke Temme, Geschäftsführerin von Elli:

„Mit Elli haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, das Laden für unsere Kunden einfach zu machen. Die Zusammenarbeit mit LogPay ist hierbei ein wichtiger Schritt, denn so haben unsere Kund*innen mit Ihrer Charge&Fuel-Card Zugriff auf über 230.000 Ladepunkte in Europa. Ein wesentlicher Beitrag zum Erfolg der E-Mobilität.“

Jens Thorwarth, der Geschäftsführer der LogPay, ergänzt dazu von seiner Seite:

„Die Zusammenarbeit mit Elli erlaubt es uns, unseren Flottenkunden ein Mobilitätsangebot aus einer Hand anzubieten - denn die Charge&Fuel-Card ermöglicht ihnen den Zugriff auf ein großes Tankstellenakzeptanznetz und gleichzeitig auf E-Charging Services.“

Elli, kurz für „electric life“ mit Hauptsitz in Berlin, wurde 2019 gegründet und entwickelt für die Marken des Volkswagen Konzerns Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Energie und Laden. Dabei versorgt Elli sowohl den B2C-Privatkunden-Bereich als auch, zusammen mit LogPay, den B2B-Flottenmarkt mit europaweiten Ladelösungen. Die LogPay Transport Services GmbH kommt eigentlich eher aus dem Nutzfahrzeugbereich und ist als Unternehmen der Volkswagen Financial Services AG ein Anbieter von Maut-, Tank- und Elektroladelösungen.

Was bedeutet das?

Aktuell, Stand 1.7.2021, liest man von mehreren Ladenetzanbietern die Zahl von 230.000 Punkten europaweit – was sich dadurch erklärt, dass sich aktuell mehrere Verbünde zusammenschließen. Man kann damit in der Praxis davon ausgehen, dass somit auch VW-Kunden mittlerweile „fast an jeder Milchkanne“ Ladepunkte vorfinden werden. Mit den Tank- & Servicekarten der LogPay können Kunden bargeldlos an über 50.000 Tankstellen tanken und über 230.000 Ladepunkte in Europa nutzen.

Printer Friendly, PDF & Email