Werbung
Werbung
Werbung

Volkswagen Finanzdienstleistungen erweitern internationalen Flottenservice in den USA

Erstmals sind Full-Service-Leasing in den USA möglich.

Jochen Schmitz, Leiter International Fleet bei der Volkswagen Financial Services AG. | Foto: VW Financial Services
Jochen Schmitz, Leiter International Fleet bei der Volkswagen Financial Services AG. | Foto: VW Financial Services
Werbung
Werbung
Funda Kaplan

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben ihr Leistungsportfolio für Fahrzeugflotten im Ausland erweitert. Über die Volkswagen Credit, Inc. (VCI) können nun auch deutsche und internationale Großkunden auf dem US-Markt aus einer Hand bedient werden. Jochen Schmitz, Leiter International Fleet der Volkswagen Financial Services AG, betont das Ziel, auch im außereuropäischen Flottengeschäft – und auch in den USA – weiter zu wachsen. Zudem sei ihr Angebot erweitert worden, so Schmitz.

Durch das neue Angebot mit dem Namen „VWGoA Fleet Services“ können Großkunden der Volkswagen Finanzdienstleistungen in den USA nun auf ein umfassendes Full-Service-Leasing und damit verbundene Flottenmanagementlösungen zurückgreifen. Sowohl deutsche als auch internationale Flottenkunden, die in den USA eine Fahrzeugflotte betreiben, profitieren von harmonisierten Prozessen für die vereinbarten Dienstleistungen und Konditionen sowie einem zentralen Ansprechpartner bei den Volkswagen Financial Services. Ab sofort bieten die Volkswagen Finanzdienstleistungen in den USA Lösungen in den Bereichen Beschaffung, Finanzierung, Services und Remarketing an. Kunden können damit ihr gesamtes Flottengeschäft über den Volkswagen Konzern betreiben – aus einer Hand.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung