Werbung
Werbung
Werbung

Visteon: Minister unternimmt autonome Probefahrt in Karlsruhe

Auf dem Testareal zum Autonomen Fahren wird die Zukunftstechnologie in diversen Alltagsszenarien erprobt, unter Einbeziehung künstlicher Intelligenz.

Autonom unterwegs: Verkehrsminister Winfried Hermann ließ sich im Visteon-Audi selbstfahrend shutteln. | Foto: Visteon
Autonom unterwegs: Verkehrsminister Winfried Hermann ließ sich im Visteon-Audi selbstfahrend shutteln. | Foto: Visteon
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Baden-Württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann hat eine Testfahrt in einem autonomen Versuchsfahrzeug des US-Technologieunternehmens Visteon untergenommen. Dies geschah anlässlich seines Besuches auf dem Testfeld Autonomones Fahren Baden-Württemberg in Karlsruhe. Dort erproben Firmen und Forschungseinrichtungen zukunftsorientierte Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetzte und automatisierte Fahren sowohl im alltäglichen Straßenverkehr als auch auf Autobahnen.

Das autonome Versuchsfahrzeug von Visteon ist auf Basis eines Audi A6 aufgebaut worden und mit Kameras, Radar- und Lidarsensoren zur Erfassung der Umgebung rings um das Fahrzeug und mit Visteons DriveCoreTM Hard- und Software-Plattform ausgestattet. Für Objekterkennung, Spurhaltung und Entscheidungsfindung kommen selbstentwickelte Algorithmen zum Einsatz, die auf jüngsten Erkenntnissen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz aufbauen. Mit dieser Ausstattung beherrscht das autonome Testfahrzeug unterschiedliche Verkehrszenarien, wie sie im täglichen Straßenverkehr auftreten.

„Mit herkömmlichen Mitteln kann die große Menge an generierten Sensordaten für zukünftüg autonom fahrende Fahrzeuge nicht mehr bewältigt werden“, glaubt Matthias Schulze, bei Visteon verantworlich für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und autonomen Fahrfunktionen.

Mit dem eigenen System meint man eine innovative, modulare und skalierbare Hard- und Software-Plattform für das automatisierte und autonome Fahren entwickelt zu haben, die mit den Anforderungen des autonomen Fahrens quasi mitwächst

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung