Werbung
Werbung
Werbung

Via Van nimmt beim BerlKönig erste E-Vito in Betrieb

Bis 2020 will man die bisher diesel-betriebene Flotte des mit der BVG betriebenen Ride-Sharing-Angebots BerlKönig komplett elektrifiziert haben.

Bald noch nachhaltiger: Mit 19 eVito Tourer Fahrzeugen wird in Berlin bald die Hälfte der Flotte elektrisch unterwegs sein. | Foto: Daimler
Bald noch nachhaltiger: Mit 19 eVito Tourer Fahrzeugen wird in Berlin bald die Hälfte der Flotte elektrisch unterwegs sein. | Foto: Daimler
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Daimler-Joint-Venture-Partner Via Van hat bei seinem mit der Berliner BVG betriebenen On-Demand-Ride-Sharing Angebot BerlKönig jetzt erstmals vollelektrische Kleinbusse vom Typ eVito Tourer in Dienst genommen. Bis 2020 will man die Flotte komplett elektrifiziert haben, zum derzeitigen Stand wäre es mit den 19 Fahrzeugen die Hälfte. Die Großraumkombis verfügen über eine Batteriekapazität von 41 kWh, die für eine Reichweite von 156 bis 186 Kilometern genügen soll. Die Ladezeit beträgt sechs Stunden. Der batterieelektrische Antrieb leistet 85 kW und bis zu 295 Newtonmeter Drehmoment.

Die Positionierung der Batterie in den Unterbau des eVito Tourer schafft einen großzügigen Innenraum ganz ohne Einschränkungen mit bis zu acht Sitzplätzen plus Fahrer. Der Midsize-Van kann mit zwei unterschiedlichen Radständen geordert werden. Die Basisversion misst 5,14 Meter, die Langvariante 5,37 Meter. Das maximal zulässige Gesamtgewicht beträgt 3200 Kilogramm. Je nach Länge und Ausstattung kostet der eVito 56.454,79Euro, bzw. ab 57.335,39Euro.

„Die Integration der weltweit ersten eVito Tourer in unsere Flotte ist ein weiterer Schritt hin zu unserem Ziel, in Kooperation mit Städten und Nahverkehrsunternehmen die urbane Mobilität nachhaltiger zu gestalten", meint Valerie von der Tann, General Managerin bei ViaVan Berlin.

Generell plant Via Van, bis 2025 alle Standorte zu elektrifizieren. Daimler will im Van-Bereich in diesem Jahr den größeren eSprinter auf den Markt zu bringen. Zudem soll unabhängig vom eVito Tourer eine elektrifizierte Variante der V-Klasse zur IAA in Serie gehen, die bis zu 400 km Reichweite bieten soll.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung