Werbung
Werbung

Valeo liefert E-Antriebe für Mahindra

Zulieferer steuert den elektrischen Antriebsstrang für das Elektrofahrzeugprogramm von Mahindra & Mahindra bei. Auftragsvolumen von einer Milliarde Dollar.

Ein wichtiger Schritt: Valeo will auf dem indischen Markt Fuß fassen - und hat den Zuschlag für die Lieferung von E-Antrieben für die SUV der Inder erhalten. | Foto: Valeo
Ein wichtiger Schritt: Valeo will auf dem indischen Markt Fuß fassen - und hat den Zuschlag für die Lieferung von E-Antrieben für die SUV der Inder erhalten. | Foto: Valeo
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der französische Automobilzulieferer Valeo hat den Zuschlag für den E-Antriebsstrang des indischen SUV-Herstellers Mahindra & Mahindra (M&M) erhalten und wird für eine bestimmte Serie der ‚Born Electric‘-Personenfahrzeugplattform und die On-Board-Ladegerätekombination für seine elektrischen Nutzfahrzeuge liefern. Der Gesamtauftrag beläuft sich auf fast 1 Milliarde Dollar und war bereits im Gesamtauftragsvolumen für Hochspannungsantriebe enthalten, das Valeo in seinen Ergebnissen für das dritte Quartal bekannt gab. Mit seinem neuen hochmodernen Elektrofahrzeug ‚Born Electric‘ erfüllt Mahindra & Mahindra seine Vision, die Elektromobilitätsrevolution in Indien anzuführen.

 

Das Unternehmen werde in der Nähe des Mahindra-Werks in Pune, Maharashtra, investieren, um die Produktion des elektrischen Antriebsstrangs in Indien zu lokalisieren. Dazu gehören der Elektromotor, sein Wechselrichter und das Getriebe sowie die integrierte bi-direktionale 3-in-1-Combo-Leistungselektronik, die das Onboard-Ladegerät (OBC), den DC-DC-Wandler und die Power Distribution Unit (PDU) umfasst.

„Valeo ist überzeugt, dass die Elektrifizierung die Zukunft der Mobilität ist. Unsere vor Ort entwickelten und hergestellten Lösungen werden Mahindra & Mahindra dabei helfen, den indischen Kunden Elektrofahrzeuge mit höheren Spannungen und größerer Reichweite anzubieten. Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt nach vorne für Valeo auf dem indischen Markt für Elektrofahrzeuge", meint Xavier Dupont, Valeo Powertrain Systems Business Group President.

Werbung
Werbung