Werbung
Werbung

Valeo auf der CES 2024: Vom preisgekrönten Lidar bis zum kabellosen Laden

Der französische Zulieferer stellt in Las Vegas einen bunten Strauß von vielversprechenden Innovationen vor.

Jede Menge zu sehen gibt es auf dem Stand von Valeo auf der CES in Las Vegas – von effizienten technischen Lösungen bis hin zu neuen Licht- und Klangerlebnissen. (Visualisierung: Valeo)
Jede Menge zu sehen gibt es auf dem Stand von Valeo auf der CES in Las Vegas – von effizienten technischen Lösungen bis hin zu neuen Licht- und Klangerlebnissen. (Visualisierung: Valeo)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Ein technisches Highlight von Valeo auf der CES 2024 (9. bis 12. Januar) in Las Vegas wird das von der US-Messe preisgekrönte Lidarsystem „Scala 3“ sein. Die dritte Scala-Generation arbeitet mit KI-basierter Wahrnehmungssoftware, mit deren Hilfe Objekte klassifiziert werden können, die zuvor per Lidar in der Punktwolke identifiziert wurden. Dieses fortschrittliche Wahrnehmungssystem unter nahezu allen Einsatzbedingungen bildet eine wichtige Basis gerade für künftiges autonomes Fahren.

Gegen die Reichweitenangst

Predict4Range ist Valeos Softwarelösung gegen Reichweitenangst und für eine lange Batterielebensdauer. Dieses Management- und Steuersystem der Batterie- und Motortemperatur sowie der Innenraumklimatisierung integriert Echtzeitdaten wie Außentemperatur, Windgeschwindigkeit, Ladestationskarten, Topografie und Elektrofahrzeugparameter. Somit bietet es unter realen Bedingungen bis zu 24 % mehr Reichweite im Vergleich zur herkömmlichen Systemen. Es berücksichtigt zudem die tägliche Fahrzeugnutzung und kann zusätzliche Parameter wie Routen, Fahrverhalten und Gewohnheiten nutzen, um den Energieverbrauch präzise zu berechnen und zu optimieren.

Kürzere Ladezeit dank intelligentem Batteriekühlsystem

Das intelligente Batteriekühlsystem von Valeo kombiniert eine dielektrische Flüssigkeit mit einer intelligenten Hydraulikarchitektur, um die Gesamtleistung von Elektrofahrzeugen in Bezug auf Sicherheit, Effizienz, Ladegeschwindigkeit, Langlebigkeit und geringere Umweltbelastung zu verbessern. Es verkürzt die Ladezeit dank der optimierten Kühlung und Vorwärmung der Zellen bei Bedarf im Winter um 30 % und reduziert die durchschnittliche Kompressorlaufzeit über einen gesamten Fahrzyklus um 5 bis 8 %.

Valeo ImagIn: Licht trifft auf atemberaubende Klanglandschaft

Valeo und Sennheiser Mobility haben zusammen das multisensorische System ImagIn entwickelt, bei dem Lichteffekte mit einem Audiosystem gekoppelt werden, um die Illusion einer Klangbühne um jeden Passagier herum zu erzeugen und die Fahrt in eine atemberaubende Klanglandschaft zu verwandeln. Das Innenbeleuchtungssystem besteht aus Projektionsmodulen, anpassbaren Benutzeroberflächen und Software für Projektion und Content-Management.

Zeekr X: Personalisiertes Lichterlebnis

Das neueste Zeekr-Modell X mit Valeo-Lichttechnik, das in Las Vegas präsentiert wird, erzeugt dank seiner innovativen Frontschürze, die mit einer 15 mm hohen Bifunktionsleuchten von Valeo Thinbilite und zwei digitalen Panels mit mehr als 1.700 LED ausgestattet ist, ein personalisiertes und interaktives Lichterlebnis. Im zentralen, illuminierten Logo ist zudem der ADAS-Sensor integriert. Ergänzt wird das Ganze durch die Innenraum-Ambientebeleuchtung.

Das Thinbilite-Bifunktionsbeleuchtungsmodul von Valeo wurde mit dem CES 2023 Innovation Award ausgezeichnet und ist Finalist für die Automotive News Pace Awards 2024. Die digitalen Panels von Valeo wurden 2023 mit einem Gasgoo Award ausgezeichnet.

Autos aus kilometerweiter Entfernung sicher parken

Mithilfe bereits in Serie produzierter Kameras und basierend auf der V-Cloud-Plattform von Valeo ermöglicht eine gemeinsam mit BMW entwickelte Lösung eine Echtzeit-Liveansicht der Umgebung sowie des Innenraums des Fahrzeugs und somit eine Telebedienung des Cockpits. Diese Möglichkeit, ein Fahrzeug sicher und aus der Ferne zu bedienen, wurde u.a. für Robotaxi-Unternehmen entwickelt.

Valeo-PanoramaXR: Das Reiseerlebnis mit den Liebsten teilen

Valeo PanoramaXRValeo ermöglicht, auf dem Smartphone eine 360°-Ansicht der Autofahrumgebung zu genießen, als ob sie von einer Drohne gefilmt worden wäre. Das ist auch von außerhalb des Fahrzeugs möglich.

Wärmebildkamera von Valeo und Teledyne Flir: Weltweit kleinste und empfindlichste Nachtsichtkamera für den Automobilbereich

Valeo und Teledyne Flir, weltweit führender Anbieter von Wärmebildkameras, haben die weltweit kleinste und empfindlichste Nachtsichtkamera entwickelt. Sie erkennt andere Verkehrsteilnehmer, Tiere, Fahrzeuge und Straßenränder unter nahezu allen Fahrbedingungen. Die Fusion der im langwelligen Infrarot erfassten Details mit dem Bereich des sichtbaren Lichts verbessert die Visualisierung für den Fahrer und bietet in Verbindung mit anderen Sensoren wie Lidar oder Radar eine verbesserte Fähigkeit zur Merkmalserkennung in anspruchsvollen Szenarien und bei höheren Geschwindigkeiten.

Valeo Ineez: Keine Sorgen mehr ums Ladekabel

Das neue, induktive Valeo Ineez Air Charging System ist eine kabellose Lösung, die eine extrem niedrige Betriebsfrequenz von etwa 3 kHz verwendet und so ein einfacheres und sichereres Ladeerlebnis bieten soll. Es ist mit allen heute auf dem Markt erhältlichen Wallboxen kompatibel und unterstützt das Laden autonomer Fahrzeuge, die selbstständig auf eine induktive Ladefläche fahren können.

Werbung
Werbung