Werbung
Werbung

Toyota blickt in die Zukunft der Mobilität– Inklusion als Technologietreiber

Einen Blick in die Zukunft der Mobilitätsgesellschaft gewährt Toyota auf der Japan Mobility Show 2023. Der Messeauftritt des Unternehmens wird unter dem Motto „Let's Change the Future of Cars – Find Your Future“ stehen.

Auf dem Messestand des japanischen Konzerns dreht sich alles um die Mobilität der Zukunft.| Foto: Toyota
Auf dem Messestand des japanischen Konzerns dreht sich alles um die Mobilität der Zukunft.| Foto: Toyota
Werbung
Werbung
Thomas Kanzler

Besucher können nicht nur die Produktneuheiten des Unternehmens kennenlernen, sondern haben auch die Möglichkeit, Fahrzeuge und Mobilitätslösungen selbst zu gestalten. Überall auf dem Messestand soll der Toyota Geist der „Mobilität für alle“ zum Ausdruck kommen: ob bei Modellen wie dem neuen Century und der Crown-Baureihe oder bei Maschinen, die sich zu einzigartigen Autos von morgen entwickeln werden.

Inklusion spielerisch umgesetzt

Im „Gran Turismo 7“-Fahrsimulator, der die Software der Rennsimulation für die PlayStation 5 nutzt, demonstriert Toyota neue Technologien, die das Steuern eines Fahrzeugs ohne Gas- oder Bremspedal erlauben – auch im Stehen oder wenn man im Rollstuhl sitzt.

Die Japan Mobility Show findet vom 26. Oktober bis zum 5. November in Tokyo Big Sight Messegelände statt. Details zu den ausgestellten Fahrzeugen lässt sich Toyota noch nicht entlocken.

Werbung
Werbung