Werbung
Werbung

TotalEnergies/Air Liquide: 100 Tankstellen für Fuel-Cell-Trucks geplant

Partner wollen zusammen ein Netz von Wasserstofftankstellen für schwere Nutzfahrzeuge entlang wichtiger europäischer Transportrouten errichten.

Das Joint Venture, das von TotalEnergies und Air Liquide gemeinsam geleitet wird, wird in Tankstellen investieren, diese errichten und betreiben sowie Wasserstoff für seine Transportkunden auf dem Markt beschaffen. | Bild: TotalEnergies
Das Joint Venture, das von TotalEnergies und Air Liquide gemeinsam geleitet wird, wird in Tankstellen investieren, diese errichten und betreiben sowie Wasserstoff für seine Transportkunden auf dem Markt beschaffen. | Bild: TotalEnergies
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
von Tobias Schweikl

Der Energiekonzern TotalEnergies und der Industriegase-Spezialist Air Liquide wollen entlang europäischer Transportrouten Wasserstofftankstellen für schwere Nutzfahrzeuge errichten. Ein entsprechendes Joint Venture, das in Tankstellen investieren, diese errichten und betreiben sowie Wasserstoff auf dem Markt beschaffen soll, sei noch für 2023 in Vorbereitung, so die beiden Unternehmen.

„Als Pioniere auf dem Gebiet der Wasserstoffmobilität sind wir von der Notwendigkeit überzeugt, jetzt mit dem Aufbau eines Netzwerks für den Schwerlastverkehr zu beginnen, von dem unsere Kunden profitieren werden", so Thierry Pflimlin, President Marketing & Services von TotalEnergies.

„Wasserstoff bietet eindeutige Vorteile für die Mobilität schwerer Nutzfahrzeuge. Um den Einsatz von Wasserstoff zu fördern, muss die Entwicklung von Betankungsinfrastrukturen beschleunigt und Fahrzeugherstellern, Speditionen und Verkehrsbetrieben ein ausreichend dichtes Tankstellennetz angeboten werden", ergänzt Matthieu Giard, Vice President und Vorstandsmitglied der Air Liquide Gruppe, und dort für die Wasserstoff-Aktivitäten zuständig.

In den kommenden Jahren sollen so unter der Marke TotalEnergies mehr als 100 Wasserstofftankstellen an wichtigen europäischen Straßen in Frankreich, den Benelux-Ländern und Deutschland entstehen. TotalEnergies will in das Gemeinschaftsunternehmen sein Wissen über den Betrieb und das Management von Tankstellennetzen und den Vertrieb von Energie an Endkunden einbringen. Von Air Liquide kommt das technologische Know-how entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette.

Werbung
Werbung