Werbung
Werbung

Tier & Dott: Kostenlose Scooter & E-Bikes zur EU-Wahl

Mikromobility-Sharer kooperiert mit dem EU-Parlament und unterstützt EU-Bürger:innen, wählen zu gehen. Zwei 10-Minuten Freitickets für die Fahrt zum Wahllokal für E-Scooter und E-Bikes in 15 EU-Staaten.

Mit Roller und Bike zur Wahl: Auch Tier-Dott unterstützen am Wahltag mit Mobilität. | Foto: Tier-Dott
Mit Roller und Bike zur Wahl: Auch Tier-Dott unterstützen am Wahltag mit Mobilität. | Foto: Tier-Dott
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Als europäisches Unternehmen kooperiert TIER-Dott mit dem Europäischen Parlament, um den Bürger:innen zu ermöglichen, ihre Stimme zu nutzen und nachhaltig zum Wahllokal zu gelangen. Aus diesem Grund erhalten Unionsbürger:innen für den 9. Juni mit dem Code EU2024VOTE zwei gratis Freischaltungen sowie 20 Freiminuten. Vom 6. bis 9. Juni 2024 wählen die Bürger:innen in den 27 Mitgliedsstaaten der EU das Europäische Parlament. Mit der Fusion des niederländischen Anbieters Dott und dem Berliner Unternehmen TIER, sieht man sich als führender europäischer Anbieter für geteilte Mikromobilitätslösungen.

In 15 EU-Staaten präsent

Der Anbieter ist derzeit in 15 der 27 EU-Mitgliedsstaaten mit seinem E-Scooter- und E-Bike-Service vertreten, darunter neben Deutschland auch in Frankreich, Italien, Spanien, Polen, den Niederlanden, Dänemark und Schweden. Anlässlich der Europawahl hat das Unternehmen nun das Nutzungsverhalten seiner E-Scooter und E-Bikes in der EU analysiert. Insgesamt haben die rund 7,7 Millionen Nutzer:innen im Zeitraum 1. Mai 2023 bis 30. April 2024 89 Millionen Fahrten absolviert und dabei eine Strecke von mehr als 180 Millionen Kilometern zurückgelegt.

In Irland und Niederlanden fahren Kunden am weitesten

So unterscheiden sich die Fahrzeiten und Strecken Im EU-Vergleich legen die Nutzer:innen in Irland und den Niederlanden die weitesten Strecken zurück – drei Kilometer im Schnitt. Auch in Dänemark, Belgien und Frankreich sind die Fahrten länger: Hier werden im Schnitt 2,6 bzw. 2,5 Kilometer pro Fahrt zurückgelegt. Mit Abstand am längsten sind ebenfalls die Nutzer:innen in Irland auf den Fahrzeugen der beiden Mikromobilitätsanbieter TIER und Dott unterwegs – die Fahrten auf der grünen Insel dauern im Schnitt 18,7 Minuten lang. Platz zwei der längsten Fahrten geht an Dänemark mit 15,3 Minuten, gefolgt von den Niederlanden mit einer durchschnittlichen Fahrzeit von 13,2 Minuten.

Werbung
Werbung