Werbung
Werbung
Werbung

Thor Trucks stellt ET-One Elektro-Lkw vor

Mit Thor Trucks will ab 2019 ein weiteres Unternehmen in den Bau von Elektro-Lkw einsteigen.   

Der Thor ET-One soll rein elektrisch bis zu 480 Kilometer weit kommen. | Foto: Thor Trucks.
Der Thor ET-One soll rein elektrisch bis zu 480 Kilometer weit kommen. | Foto: Thor Trucks.
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Auch Thor Truck aus Los Angeles will 2019 mit der Produktion eines Elektro-Trucks starten. Die Preise sollen je nach Akkupaket und Ausstattung zwischen 150.000 und 250.000 Dollar liegen. Die Leistung gibt Thor mit 223 bis 522 kW an, die Reichweite soll anfangs bis zu 480 Kilometer betragen. Thor entwickelte zuerst das Akkupaket bevor man den Prototypen aufbaute. Eine Komplettladung der Akkus soll laut Thor binnen 90 Minuten erfolgen können. Die Unterhaltskosten sollen laut Thor rund 30 Prozent günstiger als bei einem Diesel-Lkw sein. Auch der ET-One wurde aerodynamisch optimiert und soll Bremsenergie rekuperieren können.

Was bedeutet das?

Anders als in Europa, versuchen sich in den USA vor allem Newcomer wie Nicola, Tesla oder jetzt auch Thor am Thema Elektro-Lkw. Deren größtes Problem dürfte der Service sein, der im Nutzfahrzeuggeschäft das A und O ist und an dem schon so manche Markteintritte viel größerer Lkw-Firmen scheiterten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung