Werbung
Werbung

Tesla startet Auslieferungen des Cyber Truck

Endlich: Tesla plant, die ersten zehn Cyber Trucks an Kunden auszuliefern

 

Der Countdown läuft/lief: Am 30.11.2023 will Tesla erste Cyber Trucks ausliefern. Zumindest symbolisch... | Foto: Tesla
Der Countdown läuft/lief: Am 30.11.2023 will Tesla erste Cyber Trucks ausliefern. Zumindest symbolisch... | Foto: Tesla
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Der Cyber Truck könnte sein Phantom-Dasein bald beenden. Seit Jahren angekündigt und immer wieder verschoben ist er immer noch nicht auf der Tesla-US-Webseite gelistet, soll aber noch heute geliefert werden. Eigentlich wurde das schon für September 2023 versprochen, jetzt also der 30.11.2023…

Die Webseite warb jetzt damit, dass man sich zumindest virtuell anschließen könne, in der Gigafactory Texas „die ersten Auslieferungen des Cybertrucks zu feiern". Darauf wies Martin Viecha, Teslas Head of Investor Relations, via X, einst Twitter, hin. Interessierte und Fans hatten im Vorfeld die Möglichkeit, mit etwas Glück ein Ticket für das Live-Event zu ergattern - entweder als Prämie im Rahmen von Teslas Empfehlungsprogramm oder wenn sie sich als Tesla-Aktionär für eine Zufallsziehung registrieren ließen.

Generell blieb es aber auffällig ruhig um das Event, bei dem auch nur zehn(!) Fahrzeuge übergeben werden sollen, weshalb das Event diesmal eher symbolischen Charakter haben dürfte: Wie die Plattform "Investors Business Daily" unter Berufung auf Branchenschätzungen berichtet, gibt es mittlerweile zwar bis zu zwei Millionen Reservierungen für den Cybertruck, doch Teslas Produktdesign-Direktor Javier Verdura sagte laut der Plattform "Milenio" mit Verweis auf ein bevorstehendes Event im Rahmen einer Konferenz in Monterrey tatsächlich:

„Wir werden die ersten zehn ausliefern."

Und diese ersten zehn Cyber Trucks dürften ausschließlich an Tesla-Mitarbeiter gehen werden, denn auch drei Stunden vor dem „Event“ findet man auf der US-Webseite keine Preise und Hinweise zum Truck. Zwar startete auch das Model 3 anfangs nur mit 30 Kunden, das aber inoffiziell. Denn wieder Mal scheint man sich mit der komplett neuen Fahrzeugstruktur eine Produktionshölle geschaffen zu haben. „Finanzen.net“ zitiert Elon Musk bei einer Telefonkonferenz mit Analysten mit der Aussage:

„Wir haben uns mit dem Cybertruck unser eigenes Grab geschaufelt"

Denn die komplett neue Crashstruktur mit dem ultra-stabilen „Exo-Skelett“ bringe in der Serienfertigung immer noch einige Probleme mit sich…weshalb Musk damit rechne, dass der Cyber Truck erst in zwölf bis 18 Monaten einen signifikanten positiven Cashflow-Beitrag leisten werde. Immerhin plant Tesla perspektivisch laut "Investor's Business Daily" 250.000 Cybertrucks pro Jahr. Nicht zu viel, wenn man weiß, das Ford über 700.000 F-150 Pick-Ups verkauft und auch GM und Ram je über 400.000 Einheiten absetzen können – nur in den USA. Musk gehe Er gehe davon aus, dass dieses Ziel 2025 erreicht werden könne. Vielleicht wird man heute Abend konkreter: Der bekannte Tech-Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Securities schätzte laut "BGR" im Oktober 2023, dass Tesla 2023 insgesamt noch 100 bis 200 Cybertrucks ausliefern dürfte. 2024 könnten es dann schon 100.000 bis 200.000 Fahrzeuge sein und 2025 dann schließlich zwischen 240.000 und 260.000.

 

In verschiedenen Medien wird zudem darüber spekuliert, ob Tesla neben möglichen Infos zum zukünftigen Produktionsvolumen des Cybertrucks am Donnerstag auch genauere Details zu dessen Spezifikationen und Preis bekanntgeben dürfte.

Denn, und das ist auch ungewöhnlich, noch wissen die Vorbesteller gar nicht, was das Modell konkret kosten wird. Laut "Fox Business" erwartet das Research-Unternehmen Kelley Blue Book, dass der Cybertruck ab 50.000 US-Dollar starten werde. Gary Black, Mitbegründer des Future Fund Active ETF, erklärte laut "Barron's", dass die Cybertruck-Version mit einem Motor bei 49.990 US-Dollar starten werde, die zweimotorige Version bei 59.990 Dollar und die dreimotorige Topversion bei 79.990 Dollar.

Elektro-Pick-Ups verlieren in den USA schon wieder an Popularität

So oder so wird es Zeit, sich hier zu positionieren. Denn nach einem anfänglichen Hype schmelzen die Orderbücher der elektrischen Konkurrenten von Ford, GM und Stellantis schon wieder zusammen. Und vielleicht haben doch nicht so viele US-Amerikaner auf einen Elektro-Midsize-Truck gewartet wie gedacht?

Was bedeutet das?

Der Cyber-Truck schert nicht nur beim Design, sondern auch bei der Fertigung komplett aus dem Tesla-Programm aus. Man darf gespannt sein, inwiefern der 30.10.2023 nun den Start der Auslieferung der ersten Serienmodelle bedeutet!

Werbung
Werbung