Werbung
Werbung
Werbung

Tesla Model Y könnte bald starten

Wie die Plattformen insideeevs und teslarati melden, könntee Teslas Model Y im ersten Quartal 2020 in die Auslieferung starten.

Das Model Y könnte schon ab Februar ausgeliefert werden. | Foto: Tesla
Das Model Y könnte schon ab Februar ausgeliefert werden. | Foto: Tesla
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Tesla hat für den 29.1.2020 die Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2019 angekündigt. Dazu würden natürlich die ersten ausgelieferten Model Y perfekt ins Bild passen. Die Indizien, dass bald geliefert werden könnte, verdichten sich unterdessen: Tesla hat die Fahrzeug-Identifizierungsnummern (VINs) für das Model Y bei der US-Behörde NHTSA registriert. Beim Model 3 starteten die Auslieferungen damals rund einen Monat nach Registrierung der Fahrzeug-Identifizierungsnummern. Außerdem soll Tesla für das Tesla Model Y Performance AWD mittlerweile die Zertifizierung des California Air Resources Board (CARB) erhalten haben. Dazu wird ein Tesla-Mitarbeiter zitiert, der über Twitter verlauten ließ, dass der Marktstart „in zwei Wochen“ erfolge.

Nach diesen Gerüchten wäre Tesla erstmal vor seinem Zeitplan: Noch 2019 wurde bei der Präsentation der Herbst 2020 als Marktstart genannt, wobei man schon bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen auf Sommer 2020 vorzog. Der Vorteil des Model Y: Es teilt sich viele Komponenten mit dem Model 3 und kann so deutlich schneller in Produktion gebracht werden als die bisherigen Modelle, die jeweils komplette Produktneunläufe waren.

Was bedeutet das?

Tesla wächst weiter und benötigt dazu unbedingt das Model Y. Da dieses eng mit dem Model 3 verwandt ist, könnte es das erste Modell in der Tesla-Geschichte sein, das früher ausgeliefert wird als geplant.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung