Werbung
Werbung

Tesla: Model 3 Ludicrous in Spanien gefilmt

Auf der Plattform X rollt bereits das Model 3 als Topversion

Rote Farbe Heckspoiler und das Logo: Im Film fährt dasModel-3-Topmodell bereits. | Foto: X/Tesla
Rote Farbe Heckspoiler und das Logo: Im Film fährt dasModel-3-Topmodell bereits. | Foto: X/Tesla
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Elon Musk nutzt gern auch seine Plattform X, vormals Twitter, um News unauffällig zu posten. Das gilt auch für komplett ungetarnte Fahrzeuge der Sportversion des Model 3, die in Spanien gefilmt wurden, wahrscheinlich für Werbezwecke. Die neuen Topmodelle werden auch beim Model 3 als Ludicrous geführt und dürften merklich mehr Punch bieten als die bisherigen Versionen.

Auch die Aerodynamik und das fahrerk wurden optimiert: So fallen ein neuer Frontsplitter, ein Heckspoiler, spezielle Felgen, rot lackierte Bremssättel sowie eine Tieferlegung sowie spezielle Sportsitze auf – und klar, am Heck, das „Ludicrous“-Emblem. Berichten einschlägiger Plattformen zufolge könnte das neue Model 3 Ludicrous im zweiten Quartal 2024 in China auf den Markt kommen, bis Jahresende in Europa und den USA.

Die Leistung könnte hier bei rund 600 PS liegen und beim Preis dürften 60.000 Euro plus x aufgerufen werden – wobei für das Fleet-Business eine „Ludicrous-Basis“ für 59.990 Euro spannend wäre. Zu sehen ist das Modell unter

https://twitter.com/dessiewisley/status/1761795423822323939?ref_src=twsrc%5Etfw

 

Was bedeutet das?

Auch das Model 3 wird ein Ludicrous-Topmodell erhalten. Man darf gespannt sein, wo Tesla es dann in sachen Leistung und Preis positioniert.

Werbung
Werbung