Werbung
Werbung

Stellantis & Leapmotor starten mit zwei E-Autos in neun Euro-Ländern durch

Joint Venture will Maßstäbe bei Elektroautos setzten und Leapmotor internationale Expansion und Stellantis Skalierung verschaffen. Start in Europa ab September mit 200 Vertriebsstellen. Den ersten Modellen im A- und D-Segment für Stadt und Familien soll jährlich ein weiteres folgen. T03 mit 265 Kilometer Reichweite und Platz wie im B-Segment. Der C10 kommt als voll ausgestattetes, familientaugliches Fahrzeug mit 420 Kilometern Reichweite und 5-Sternen im E-NCAP-Test.

Klein, aber oho: Der T03 soll Platz bieten wie im B-Segement. | Foto: Leapmotor
Klein, aber oho: Der T03 soll Platz bieten wie im B-Segement. | Foto: Leapmotor
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Die Gründung von Leapmotor International B.V., dem Gemeinschaftsunternehmen von Stellantis N.V. und Leapmotor, ist abgeschlossen, man habe alle erforderlichen Genehmigungen für das Joint Venture. An dem ist Stellantis zu 51% beteiligt. Das Management-Team mit Hauptsitz in Amsterdam wird von CEO Tianshu Xin geführt, dem ehemaligen Leiter des China-Geschäfts von Stellantis. Aufgabe der Führungsriege ist es, den Grundstein für die erfolgreiche Einführung des T03 und C10 zunächst auf den europäischen Märkten zu legen. Ab dem vierten Quartal 2024 soll dann die Expansion in die Region Indien & Asien-Pazifik (mit Ausnahme von China, Taiwan, Hong Kong und Macau), in die Region Naher Osten & Afrika sowie nach Südamerika starten. Im Oktober 2023 hatten die beiden Unternehmen eine Investition von Stellantis in Höhe von ca. 1,5 Milliarden Euro angekündigt, in deren Rahmen Stellantis ca. 21% der Leapmotor-Anteile übernimmt. Leapmotor ist ein 2015 gegründeter Automobilhersteller, der 2023 unter den Top Drei der chinesischen Start-ups für EV-Marken (Electric Vehicles, Elektrofahrzeuge) war.
 

Joint Venture für Märkte außerhalb Chinas

Die Vereinbarung sah auch die Gründung von Leapmotor International vor, einem Joint Venture, das die Exklusivrechte für den Export, Verkauf sowie die Herstellung von Produkten von Leapmotor außerhalb von China, Taiwan, Hong Kong und Macau übernimmt. Mit dieser Partnerschaft soll der Absatz von Leapmotor in China, dem größten Markt der Welt, weiter angekurbelt werden, und gleichzeitig die weltweit etablierte kommerzielle Präsenz von Stellantis genutzt werden, um die Verkäufe der Marke Leapmotor in anderen Regionen deutlich zu beschleunigen. Das EV-Produktangebot von Leapmotor International ergänzt die Technologie und das Portfolio von ikonischen Marken bei Stellantis und wird Kundinnen und Kunden auf der ganzen Welt erschwinglichere Mobilitätslösungen bieten, so das Versprechen.

Unter Nutzung der Vertriebskanäle von Stellantis wird die Markteinführung in Europa – zunächst in Frankreich, Italien, Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Portugal, Belgien, Griechenland und Rumänien – im September 2024 beginnen. Unterstützt wird die Einführung von engagierten Länder-Managern und 200 Verkaufsstellen bis Ende des Jahres. Das schließt die Stellantis &You-Standorte ein. Die Zahl der Standorte soll bis 2026 auf 500 aufgestockt werden, um ein hohes Serviceniveau für die Kundinnen und Kunden zu gewährleisten. Ende 2024 wird Leapmotor auch in den Regionen Naher Osten & Afrika (Türkei, Israel und französische Überseegebiete), Indien & Asien-Pazifik (Australien, Neuseeland, Thailand, Malaysia und Indien) sowie Südamerika (Brasilien und Chile) eingeführt.

Für Familien und die City: T03 und C10 von Leapmotor

Der Leapmotor C10 ist das erste globale Produkt von Leapmotor, das nach globalen Design- und Sicherheitsstandards gebaut wurde. Der C10 basiert auf der selbst entwickelten LEAP3.0-Technologiearchitektur von Leapmotor und verfügt über branchenführende intelligente Elektrotechnologie wie eine zentrale integrierte elektronische und elektrische Architektur sowie CTC-Zellen-zu-Chassis-Technologie. Highlight ist das intelligente Cockpit. Es handelt sich um ein voll ausgestattetes, familienorientiertes D-Segment-Fahrzeug mit dem besten Premium-Fahrverhalten seiner Klasse, einer WLTP-Reichweite von 420 Kilometern und einem Ergebnis von fünf Sternen im E-NCAP-Test. Nachdem das Auto für sein technologisches und natürliches ästhetisches Design den „2023 International CMF Design Award“ verliehen bekam, gewann es kürzlich den Gold Award 2024 bei den French Design Awards (FDA). Der Leapmotor T03 ist ein kleiner fünftüriger Stadt-Wagen im A-Segment mit einem Innenraum, wie man ihn aus dem B-Segment kennt. Das Fahrzeug ist nicht nur stilvoll, sondern bietet mit einer Reichweite von 265 Kilometern (gemäß WLTP) auch Fahrspaß. In der JD Power Initial Quality Study belegte es Platz Eins im Segment der kleinen BEVs.

Werbung
Werbung