Werbung
Werbung
Werbung

SquareTrip Fleet: Fuhrparks per Smartphone optimieren

Das Münchner Startup HipSquare bietet das App-basierte, automatische Fahrtenbuch SquareTrip an. Der nächste Schritt ist das komplett smartphone-basierte Fuhrparkmanagement-Tool: SquareTrip Fleet.

Per SquareTrip Fleet kann der Fuhrpark komplett am Smartphone verwaltet werden - ohne Hardware-Einbauten ins Fahrzeug. | Foto: Unsplash/William Iven
Per SquareTrip Fleet kann der Fuhrpark komplett am Smartphone verwaltet werden - ohne Hardware-Einbauten ins Fahrzeug. | Foto: Unsplash/William Iven
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Einen Fuhrpark mit einigen Klicks zu verwalten ist die Idee hinter Mit SquareTrip Fleet: Fahrer können jederzeit sehen, wo freie Fahrzeuge verfügbar sind. Während der Fahrt soll der Flottenmanager immer den Überblick haben, welcher Fahrer mit welchem Fahrzeug gerade wo fährt. So sollen sich Routen sofort optimieren lassen. SquareTrip Fleet erstellt außerdem automatisch ein Fahrtenbuch für jedes Fahrzeug. So kann die Privatnutzung von Dienstwagen fair und ganz einfach versteuert werden. Wenn Fahrer tanken oder Fahrzeuge repariert werden, können die Kosten einfach per Smartphone erfasst werden. Die Manager der Flotte sehen so immer live in Ihrem Browser, durch welches Fahrzeug welche genauen Kosten entstehen. So können Sie fortlaufend optimieren und müssen nicht auf Monats- oder Quartalsberichte warten.

Der Vorteil von SquareTrip Fleet ist, dass das Programm rein Smartphone-basiert läuft und keine Hardware in die Autos verbaut werden muss. Das erspart einem die Montage der sogenannten „Black Boxes“ oder ODB-Stecker. Die Fahrer brauchen nur die SquareTrip Fleet-App auf ihrem Smartphone zu installieren. Damit entstehen keine Installationskosten, keine Wartungskosten; es gibt keine Ausfälle der Hardware. Das spart Zeit, Nerven und Geld. Außerdem, soll SquareTrip Fleet ganz einfach zu bedienen sein, was langwierige Schulungen spart.Im Fall von Fragen sollen die Dokumentation und der Support von SquareTrip jederzeit weiterhelfen. Zur Einführung kann man SquareTrip Fleet einen Monat komplett kostenlos testen. Danach soll et SquareTrip Fleet pro Fahrzeug im Monat 9,99 Euro kosten.  Als nächstes soll eine Anbindung an die Bluetooth-Anlagen von Autos geschaffen werden und das Scannen von Kostenbelegen.

Was bedeutet das?

Sollte SquareTrip Fleet so einfach und günstig funktionieren, wie angekündigt, wäre es eine gute und günstige Alternative fürs Flottenmanagement.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung