Solaris: 70 CNG-Busse für Warschau

40 Solobusse Solaris Urbino 12 CNG und 30 Gelenkbusse Solaris Urbino 18 CNG hat der Verkehrsunternehmen der polnischen Hauptstadt, Miejske Zakłady Autobusowe, bestellt.

BU: Ab April 2021 sollen die Solaris Erdgasbusse nach und nach ausgeliefert werden. (Foto: Solaris)
BU: Ab April 2021 sollen die Solaris Erdgasbusse nach und nach ausgeliefert werden. (Foto: Solaris)
Redaktion (allg.)
von Martina Weyh

Mit 70 Erdgasbussen von Solaris wird die Flotte des Warschauer Verkehrsbetreibers Miejskie Zakłady Autobusowe (MZA) aufgestockt, 40 Solobusse Solaris Urbino 12 CNG und 30 Gelenkbusse Solaris Urbino 18 CNG sollen ab April nächsten Jahres nach und nach ausgeliefert werden.

Die zwölf und 18 m langen Erdgasbusse bieten 90 respektive 135 Fahrgästen Platz, die Tanks haben eine Kapazität von 1.500 bzw. 1.750 l.

Hohe Ausstattungsstandards

Standardmäßig werden die klimatisierten Neuzugänge mit Fahrerkabinen geschlossenen Typs und separatem Einstieg für das Fahrpersonal ausgestattet, was gerade in Coronazeiten den Kontakt mit den Passagieren minimiert und das Risiko einer Infektion senken hilft. Zusätzlich sind alle CNG-Busse für MZA mit einer Alkoholwegfahrsperre ausgerüstet. Vor dem Fahrtantritt misst dieses Gerät einen etwaigen Alkoholgehalt in der Atemluft des Fahrers. Fällt das Ergebnis positiv aus, kann der Motor nicht gestartet werden. 

 Mit an Bord der Solaris CNG-Solos und Gelenkbusse sind USB-Ports, Fahrgastinformationssysteme und Videokameras zur Überwachung des gesamten Fahrgastraums, der Fahrerkabine und des Bereichs vor den Fahrzeugen.

 „Die Anschaffung von CNG-betriebenen Solaris-Bussen stellt eine Fortsetzung unserer Umweltschutzpolitik dar, die darauf abzielt, große Mengen emissionsfreier und -armer Busse in unsere Flotte zu integrieren“, so MZA-Geschäftsführer Jan Kuźmiński.

Bis dato zählt der Fuhrpark von MZA bereits 91 Elektro- und 145 CNG-Busse. Nach Abwicklung aller bis Ende 2022 geplanten Lieferungen werden insgesamt 160 elektrisch und 305 CNG-betriebene Busse im Warschauer Linienbetrieb unterwegs sein.

Was bedeutet das?

Warschau stellt sich breit auf und stellt auf Elektro- und CNG-Busse um. CNG ging neben den Stromern zuletzt etwas unter.

Printer Friendly, PDF & Email