Skoda UK: Enyaq iV 80 FestEVal als Camper

Mit Dachzelt und Ausziehküche im Heck bietet der Enyaq Platz für bis zu vier Personen

Der tschechische Hersteller EGOE hat eine Stau-Kochbox entwickelt, dazu ein Dachzelt - und vier können im Enyaq übernachten. | Foto: Skoda Auto
Der tschechische Hersteller EGOE hat eine Stau-Kochbox entwickelt, dazu ein Dachzelt - und vier können im Enyaq übernachten. | Foto: Skoda Auto
Gregor Soller

Die hohen Camper-Preise rücken Dachzelte mehr und mehr in den Fokus: Ausgestattet mit einer in Campingeinheit bietet der Skoda E-Camper seinen Nutzer:innen Wohnkomfort, clevere Aufbewahrungsmöglichkeiten und gleich zwei Doppelbetten. Ein cleveres Ausziehsystem bietet Platz zum Kochen und zur Zubereitung von Speisen direkt aus dem Kofferraumbereich, wobei alles geschickt unter dem Bettrahmen aufbewahrt wird. Außerdem gibt es Jalousien, um das Licht draußen zu halten, sowie Campingstühle und Tische, die sich zusammenklappen und kompakt in Nischen aufbewahren lassen.

Die in Tschechien entwickelte EGOE Box passt exakt in den 585 Liter fassenden Kofferraum des Enyaq. Sie lässt sich bei ihrer Nutzung wie eine Schublade aus dem Kofferraum des Autos ziehen und verfügt über einen integrierten Gasherd, ein zusammenklappbares Waschbecken mit Wasserhahn und Schlauch, eine Arbeitsplatte und viel Stauraum. Trotzdem sind die Rücksitze unterwegs noch nutzbar, sodass vier Personen auf Reise gehen können.

Geschlafen wird im Dachzelt und im Auto: Dazu wird ein Doppelbettrahmen zusammengesteckt und über die umgeklappten Rücksitze gelegt: Die Matratze liegt oben auf der Box und dem Rahmen auf und bietet zwei Schlafplätze im Auto. Das Dachzelt soll in wenigen Minuten aufgestellt und abgebaut werden können und verfügt über ein Netz im Inneren zur Aufbewahrung, einen solarbetriebenen Ventilator und eine integrierte Taschenlampe.

Jedes Element des Camping-Setups des Enyaq iV 80 FestEVal sei so „clever“ konzipiert, dass es mühelos (um-)genutzt werden kann: Die platzsparenden Campingstühle und der Tisch etwa können innerhalb weniger Sekunden aufgestellt bzw. zusammengeklappt werden, sobald die Camper vor Ort ankommen oder wieder abreisen.

Aussagen in diesem Video müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Und im Falle eines Musikfestivals können die Camper:innen nach dem Bühnenprogramm die Party über das Acht-Lautsprecher-Soundsystem des Enyaq fortsetzen, während die Innenbeleuchtung des Nachts für zusätzliche Atmosphäre sorgt.

Was bedeutet das?

Simply clever! – im Wortsinn sind die Einbauten und das Dachzelt, das aus dem Enyaq einen Vier-Personen-camper macht! Für diejenigen, die ab und an mal kürzere Auszeiten nehmen – ein verregneter Drei-Wochen-Trip durch Schottland brächte das Konzept dann eher schnell an seine Grenzen. Dafür spart man im Alltag den stromdurstigen Campervan.

Printer Friendly, PDF & Email