Skoda Scala und Kamiq auch als CNG-G-TEC-Varianten bestellbar

Skoda erweitert seine Erdgaspalette um die kompakten Scala- und Kamiq-Modelle.

Skoda erweitert die G-Tec-Versionen um Scala und Kamiq. | Foto: Skoda Auto
Skoda erweitert die G-Tec-Versionen um Scala und Kamiq. | Foto: Skoda Auto
Gregor Soller

Skoda bleibt den CNG-Modellen treu und erweitert sogar das Angebot: Mit dem 66 kW (90 PS) starken 1,0 TGI G-TEC-Motor sollen Scala und Kamiq im reinen Erdgasbetrieb je bis zu 410 Kilometer schaffen. In Kombination mit dem Benzintank beträgt die Reichweite laut Skoda bis zu 630 Kilometer. Der Scala G-TEC startet ab 21.950 Euro brutto (knapp 18.450 Euro netto) , der Kamiq G-TEC ab 22.500 Euro brutto (knapp 18.910 Euro netto).

Dabei verbaut Skoda hier den konzerneigenen Dreizylinder-Turbo mit 1,0 Liter Hubraum und 66 kW (90 PS). Das maximale Drehmoment liegt bei 160 Nm und wird über eine manuelle 6-Gang-Schaltung übertragen. Beide Fahrzeuge sind konsequent auf den Betrieb mit dem Erdgastreibstoff CNG (Compressed Natural Gas) ausgelegt, erfüllen aber leider nur die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Trotzdem sollen gegenüber dem Benzinbetrieb die CO2-Emissionen um rund 25 Prozent sinken, zudem sollen deutlich weniger Stickoxide (NOx) und keine Rußpartikel an anfallen.

Scala und Kamiq bieten je  drei miteinander verbundene CNG-Tanks mit einer Kapazität von 13,8 Kilogramm plus einen neun Liter großen Benzintank. Ausschließlich mit Erdgas betrieben, legen die beiden Fahrzeuge jeweils bis zu 410 Kilometer zurück. Ist der CNG-Vorrat einmal erschöpft, schalten die Modelle automatisch in den Benzinmodus um. Mit dem Kraftstoff aus dem Benzintank können bis zu 220 weitere Kilometer gefahren werden. So erzielen die Modelle auch in Regionen ohne Erdgastankstellen einen großen Aktionsradius. Die Gesamtreichweite beträgt laut Skoda etwa 630 Kilometer.


 

Dank der Anordnung der CNG-Tanks im Unterboden verfügt der Scala G-TEC über ein Kofferraumvolumen von 339 Litern – bei umgeklappten Sitzen erhöht sich der Wert auf 1.282 Liter. Der Kamiq bietet 278 Liter Kofferraumvolumen, durch Umklappen der Rücksitze werden daraus bis zu 1.273 Liter.

Was bedeutet das?

Skoda baut seine CNG-Palette auch nach unten aus und bietet damit eine interessante Alternative zur CO2-Reduktion. Schade nur, dass die neuen Motoren nur Euro 6d Temp erfüllen.

Printer Friendly, PDF & Email