SIGNal Design: Flottentag 2022 findet wieder statt

Der Flottentag ist laut SIGNal Deutschlands größte Tagesveranstaltung für Fuhrparkentscheider. In entspannter Atmosphäre können Fuhrparkleiter und Mobilitätsexperten zusammenkommen.

Zum zehnten Flottentag konnte der Veranstalter den Ex-VW-CEO Matthias Müller gewinnen. | Foto: SIGNal Design
Zum zehnten Flottentag konnte der Veranstalter den Ex-VW-CEO Matthias Müller gewinnen. | Foto: SIGNal Design
Gregor Soller

Zum mittlerweile zehnten Mal lädt die Firma SIGNal Design aus Schwäbisch Hall in ihre Hallen zum Flottentag ein. Immer interessant: Der jährlich stattfindende Motor-Talk. Am 13.10 konnte der ehemalige VW-Konzern-Chef und Porsche-Chef Matthias Müller gewonnen werden. Man darf gespannt sein, inwieweit er interessante Einblicke hinter die Kulissen gewährt und sich Aussichten für die kommenden Jahre traut. Komplettiert werden soll das Programm durch eine Keynote von Alexander Rammert, seines Zeichens Mobilitätsforscher und Dozent am Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung an der TU Berlin. Seine aktuellen Bemühungen konzentrieren sich darauf, politische Entscheidungsträger, Verwaltungen und Unternehmen als wesentliche Stakeholder des Verkehrssystems dahingehend zu beraten, eine hohe Mobilität mit möglichst wenig Verkehr zu ermöglichen. In seinem Vortrag stellt Alexander Rammert einen neuen Denkansatz zum Verständnis der menschlichen Mobilität vor. 

Bereits über 170 Fuhrparkmanager und 30 Aussteller sind angemeldet

Über ein halbes Jahr vor dem Event ist die Teilnehmerliste bereits sehr gut gefüllt und so sind Stand Ende März 170 Fuhrparkmanager angemeldet, die in Summe eine Fuhrparkgröße von 125.000 Autos repräsentieren. In diesem Jahr ist die Fuhrparkbranche durch über 30 Aussteller aus den Bereichen Softwareentwicklung, Schadenmanagement, Ladungssicherheit, Automobilhersteller, Leasing-Unternehmen, Lade-Lösungen und mehr vertreten. Folgende Aussteller sorgen für einen umfassenden Branchenüberblick. Alle Infos stehen unter www.flottentag.de

Was bedeutet das?

In der Hoffnung, dass Pandemie und Ukraine-Konflikt nicht bis Herbst dauern ist der Flottentag ein Lichtblick für die Branche im Herbst.

Printer Friendly, PDF & Email