Share Now flottet 100 Fiat 500e in Hamburg ein

Mit einer Flotte von 100 Fiat 500e rundet der Anbieter das BEV-Portfolio aus BMW i3 und smart EQ fortwo in der Hansestadt ab. Buchungen von E-Fahrzeugen legten an der Elbe 2021 um 25 Prozent zu.

Mehr Strom am Strom: In der Elbe-Metropole ergänzt der Carsharinganbieter sein Portfolio an E-Fahrzeugen um den Fiat 500e. | Foto: Share Now
Mehr Strom am Strom: In der Elbe-Metropole ergänzt der Carsharinganbieter sein Portfolio an E-Fahrzeugen um den Fiat 500e. | Foto: Share Now
Johannes Reichel

Das BMW-Daimler-Joint-Venture Share Now hat jetzt eine Flotte von 100 vollelektrischen Fiat 500e in Dienst gestellt, die die bisherigen E-Fahrzeuge BMW i3 sowie smart EQ fortwo ergänzen. Damit stehen nun 500 elektrische Fahrzeuge in der Hamburger Flotte für die 300.000 registrierten Kund*innen in der Hansestadt zur Verfügung. An den Standorten Amsterdam und Kopenhagen können Kund*innen bereits seit März 2021 die Fiat 500e-Modelle nutzen. Bis zum Sommer sollen dann sogar bis zu 500 elektrische Fahrzeuge auf Hamburgs Straßen unterwegs sein.

Der neue Fiat 500e hat eine Batteriekapazität von 42 kWh und eine Reichweite von bis zu 320 km nach WLTP-Messverfahren (WLTP). Nutzer*innen in Hamburg können im Geschäftsgebiet von 105 km² das Modell auf Minutenbasis sowie mittels Stunden- oder Tagestarifen für längere Fahrten von bis zu 30 Tagen anmieten. Die Preise für den Fiat 500e starten in Hamburg ab 0,19 Euro pro Minute und 19,99 Euro pro Tag.

Zugleich werde Elektromobilität in der Hansestadt immer beliebter. Die Buchungen von E-Fahrzeugen bei dem Carsharing-Anbieter in der Hansestadt seien von Januar bis Mai 2021 um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Im Untersuchungszeitraum nutzten die Hamburger*innen zudem die gebuchten E-Fahrzeuge 13 Prozent länger.

Printer Friendly, PDF & Email