Werbung
Werbung

Shanghai Motor Show 2023: Peugeot 408X1 und Inception Concept erstmals in Asien

Der französische Autokonzern setzt die internationale Markteinführung des neuen Peugeot 408 fort und stellt den 408X1 und Zukunftsvision Inception Concept auf der internationalen Automobilmesse in Shanghai vor.

Optimistisch auf der Bühne - Peugeot CEO Linda Jackson im Fliederfarbenen Hosenanzug.| Foto: Peugeot
Optimistisch auf der Bühne - Peugeot CEO Linda Jackson im Fliederfarbenen Hosenanzug.| Foto: Peugeot
Werbung
Werbung
Thomas Kanzler

Der neue Peugeot 408X1 sei, laut Linda Jackson, Global CEO von Peugeot, in Asien ebenso außergewöhnlich und innovativ wie in Europa und sicherlich einer der Stars der 20. Internationalen Messe in Shanghai. Geplant als Fahrzeug mit globaler Ausrichtung zeige der 408X1 die Kreativität der Design- und Ingenieur-Teams von Peugeot. Die Fastback-Silhouette sei sowohl in der Geschichte der Marke als auch auf dem heutigen weltweiten Automobilmarkt eine Neuheit und in China und Asien als auch in Europa einzigartig.

Für China gebaut in China

Wie in Europa stehen für den Peugeot 408X1 neben dem 132 kW (130 PS) starken PureTech-Benzinmotor zwei selbstaufladende Hybridantriebe mit 132 kW (180 PS) und 165 kW (225 PS) zur Verfügung. Die neueste Generation des i-Cockpit hebt der Peugeot 408X1 die Vorteile hervor, die von den modernen Technologien vermittelt werden und dem Fahrvergnügen und der instinktiven Nutzung gewidmet sind. Der Peugeot 408X1 wird im Werk Dongfeng in Chengdu, Zentralchina, hergestellt. Das SUV Crossover ist bereits seit Januar in China erhältlich.

Ausblick in die – rein elektrische - Zukunft

Auf der Shanghai Motorshow stellt die französische Stellantis-Tochter außerdem zum ersten Mal in Asien das Inception Concept vor. Dieses Concept Car, das im Januar auf der CES in Las Vegas seine Weltpremiere feierte und anschließend in Europa vorgestellt wurde, will Peugeot als realistischen Ausdruck einer optimistischen Zukunftsvision verstanden wissen. Mit einer neuen Designsprache, die sein katzenhafter und faszinierender Look, sein revolutionäres Interieur und sein Versprechen eines völlig neuen Fahrgefühls unterstreicht, soll das Inception Concept eine neue Ära einleuten und die Vision der Marke für ihre zukünftigen Elektrofahrzeuge verkörpern.

„Der Peugeot 408X1 wie auch das Peigeot Inception Concept sind hervorragende Beispiele für die Innovationskraft von Peugeot und veranschaulichen auf eindrucksvolle Weise die drei Werte der Marke: Allure, Emotion, Exzellenz“, erläutert Linda Jackson. „Mit ihrem spektakulären Aussehen werden diese beiden Fahrzeuge Peugeot der Kundschaft in China in einem neuen, besonders attraktiven Licht erscheinen lassen.“

Was bedeutet das?

Wenn die Franzosen nur etwas schneller wären – wo bleibt denn ein moderner Stromer auf einer reinen E-Plattform, der mit den Chinesen oder Koreanern mithalten kann? Gerne auch in dem expressiven, katzenhaften Design der Inception-Studie!

Werbung
Werbung