Schweiz: Energie 360° errichtet Ladestationen an 100 Coop-Märkten

Anbieiter installiert gemeinsam mit swisscharge bei rund 100 Coop-Verkaufsstellen und -Einkaufszentren AC-Ladestationen für Elektroautos.

Laden im Laden: Energie 360° baut mit swisscharge eine Infrastruktur für E-Mobilisten an Coop-Märkten in der Schweiz auf. | Foto: Energie 360°
Laden im Laden: Energie 360° baut mit swisscharge eine Infrastruktur für E-Mobilisten an Coop-Märkten in der Schweiz auf. | Foto: Energie 360°
Johannes Reichel

Der schweizer Energie- und Mobilitätsdienstleister Energie 360° hat den großflächigen Aufbau von Ladeinfrastruktur an den Märkten der Supermarktkette Coop angekündigt. Bis Ende des Jahres will die Zürcher Spezialist 20 von rund 100 geplanten Coop-Standorten mit Elektroladestationen ausgestattet haben. Weitere Ladestationen folgen bis Mitte 2023. Energie 360° und Coop wollen alle Regionen – von Basel bis ins Tessin und von Genf bis nach St. Gallen – von Beginn an gleichmässig berücksichtigen, wie es heißt.

"Unser Ziel ist, die Elektromobilität einfach und breit verfügbar zu machen", erklärt Martin Kessler, Leiter Mobilität bei Energie 360°.

Nach einer erfolgreichen zweijährigen Pilotphase habe sich Coop für die Zusammenarbeit mit Energie 360° und deren Tochtergesellschaft swisscharge.ch entschieden. Martin Kessler betont, der Umfang des Projekts sei einmalig. "Wir vergrössern und verdichten damit schweizweit das Angebot an Ladestationen für Elektroautos signifikant. Davon profitieren Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos in der ganzen Schweiz", so Kessler weiter. 

An den Stationen wird mit 22 Kilowatt Wechselstrom, der vorwiegend aus ökologischer Produktion stammt, geladen. Graustrom gleicht der Anbieter mit Ökostrom-Zertifikaten aus. Je nach Ladestärke des Elektroautos lädt es damit während einer Stunde Energie für bis zu 150 Kilometer Fahrt. Der Strompreis soll bei allen Coop-Ladestationen identisch sein. Wie bei den anderen öffentlichen Ladestationen des Anbieters ist das Bezahlen via QR-Code, App oder RFID-Karte möglich. Die Ladestationen sind zudem ins Netz von swisscharge.ch, das über 48 000 Lademöglichkeiten in ganz Europa umfasst, eingebunden.

Printer Friendly, PDF & Email