Renault Trucks: Neue E-Tech-Baureihen C und T

Renault Trucks enthüllt die Modelle seiner 100 Prozent elektrisch betriebenen schweren Baureihen. Die Renault Trucks E-Tech T und C, auf denen zum ersten Mal das neue Logo der Marke zu sehen sein wird, werden ab 2023 im Renault Trucks-Werk in Bourg-en-Bresse (Frankreich) serienmäßig produziert.

Mit zwei neuen, schweren E-Baureihen (hier der E-Tech C) will Renault 2023 in die Produktion gehen. (Bilder: Renault Trucks)
Mit zwei neuen, schweren E-Baureihen (hier der E-Tech C) will Renault 2023 in die Produktion gehen. (Bilder: Renault Trucks)
Redaktion (allg.)
von Nadine Bradl

Die Einführung zweier weiterer 100 Prozent elektrisch betriebener Baureihen soll nach eigenen Angaben das Engagement von Renault Trucks für einen CO2-freien Straßengüterverkehr bekräftigen. Und die eigene Bandbreite der Elektromobilität ergänzen: vom 650 Kilogramm schweren Lastenfahrrad bis zur Elektro-Sattelzugmaschine und zum 44 Tonnen schweren Elektro-Baufahrzeug.

Design

Die neuen Modelle, die für den regionalen Verteilerverkehr und das Baugewerbe konzipiert sind, heben sich laut Renault Trucks durch ein spezifisches Design von den jeweiligen Diesel-Baureihen ab. Das Design-Team von Renault Trucks habe die Frontpartie verändert. Als erstes falle bei den Baureihen Renault Trucks T E-Tech und C E-Tech die für die Elektro-Lkw der Marke typische grafische Signatur auf: blaue Radblenden und vertikale Streifen an den Fahrzeugseiten sowie das Renault Trucks E-Tech-Emblem an der Vorderseite. Sie sind außerdem mit einem neuen Typenschild aus blauem Plexiglas ausgestattet.

Das Design-Team von Renault Trucks habe sich beim komplett überarbeiteten und dem Muster eines Equalizers nachempfundenen Frontgrill Inspiration aus der Welt der Elektromusik geholt. Um diesem elektromechanischen Gefühl noch stärker Nachdruck zu verleihen, wurde die gesamte Fahrzeugfront lackiert.

Und schließlich sind die Renault Trucks E-Tech T und C mit dem neuen Markenlogo ausgestattet. Der auf dem Frontgrill platzierte Rhombus aus gebürstetem Aluminium auf glänzend schwarzem Hintergrund soll den Fahrzeugen Modernität verleihen.

Für mehr Sicherheit wurde die Front der Fahrzeuge um 115 Millimeter verlängert und es wurden seitliche Radarsensoren angebracht. Das Fahrgestell ist zudem mit einer ausklappbaren Trittstufe ausgestattet, die einen größtmöglichen Raum für die Batterien ermöglicht.

Produktion ab Ende 2023

Vorbestellungen der Renault Trucks E-Tech T und C sind bei allen Renault Trucks Niederlassungen in Europa möglich. Transportunternehmen, die sich für ein Elektrofahrzeug aus der schweren Lkw-Baureihe des Herstellers interessieren, können sich bereits jetzt die ersten Bauplätze sichern. Die Produktion der Renault Trucks T E-Tech T und C E-Tech läuft Ende 2023 in Bourg-en-Bresse (Frankreich) an.

Was bedeutet das?

Renault wird jetzt auch sehr zügig sehr konkret bei den elektrischen Baureihen.

 

Printer Friendly, PDF & Email