Renault 4 kommt als E-Auto

Renault plant, bis 2025 mit mindestens zehn vollelektrischen Fahrzeugen an den Start gehen. Im B-Segment werden R4 und R5 wieder auferstehen.

Erstes Teaser-Bild von Renault zum neuen R4. |Foto: Renault
Erstes Teaser-Bild von Renault zum neuen R4. |Foto: Renault
Thomas Kanzler

Vor genau 60 Jahren -1961- feierte der Renault 4 Weltprämiere. Nun kommt legendäre Kleinwagen als retro-futuristisches Elektro-Auto zurück. Renault-Boss Luca de Meo kündigte dies im Rahmen der sogenannte Renaulution-Strategie an. Modelle, die in Europa Ikonen-Status genießen-wie der R4 und der R5-sollen Renault wieder auf die Erfolgsspur bringen.

Erste Renault Designstudien zeigten einen eher unbeholfen gestalteten Kleinwagen, der wenig mit dem Ur-R4 gemein hat. Nun hat sich Renault mit der Design-Zentrum TheArsenale zusammengetan und die Studie AIR 4 präsentiert. „Die fliegende AIR4-Studie ist wegweisend und ein augenzwinkernder Ausblick, wie die Ikone in weitern 60 Jahren aussehen könnte“, erklärte Arnaud Belloni, Global Marketing Direktor der Marke Renault. Hoffen wir, dass sich die Renault-Designer davon inspirieren lassen.

Der R4 soll 2025 als reines Elektro-Fahrzeug auf den Markt kommen. Er basiert -genauso wie der neue R5- auf der CMF-BEV Plattform der Franzosen und wird eine Reichweite von ungefähr 400 Kilometern haben. Der R5 wird das sportliches City-Modell, die Rolle des neuen R4 ist noch nicht so klar definiert. Während die ersten Renault-Studien ein Crossover vermuten lassen deuten aktuelle Studien eher Richtung kompakter Stadt-Stromer mit Ladevolumen.

Aussagen in diesem Video müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Was bedeutet das?

Nach dem R5, der bereite 2023 erscheint, kehrt mit dem R4 eine weitere französische Kleinwagen-Ikone zurück. Auftakt der neuen Renault Elektro-Offensive! Très chic!

Printer Friendly, PDF & Email