Werbung
Werbung

Qulectra: Neue Shunt Präzisionswiderstände für Akkumanagementsysteme

High-Tech aus Süddeutschland: Anfang Juli 2022 wurde die „Wieland and Munich Electrification GmbH“ gegründet. Beide Unternehmen vereinen ihre Kompetenzen im Bereich der Shunt Präzisionswiderstände für unterschiedlichste Akkumanagementsysteme in Anwendungen im Bereich der Elektromobilität unter der Marke „Qulectra“.

Bei den neuen Shunt-Widerständen trifft Tradition auf Start-Up. | Foto: Wieland
Bei den neuen Shunt-Widerständen trifft Tradition auf Start-Up. | Foto: Wieland
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Mit Qulectra gehen Wieland und Munich Electrification gemeinsam den nächsten Schritt in der Entwicklung von präzisen Stromsensoren mit höchsten Sicherheitsanforderungen, die wegweisend für eine nachhaltige Zukunft sein sollen – insbesondere im Hinblick auf die zunehmende Vernetzung, sowie der Elektrifizierung des Verkehrs und Transportwesens.

Beide Unternehmen bündeln in diesem neu gegründeten Start-up ihre Stärken, einerseits 200 Jahre Erfahrung im Bereich der Kupferwerkstoffe und Weiterverarbeitung zu kundenspezifischen Komponenten, andererseits fundiertes Knowhow im Bereich der Batterieelektronikentwicklung. Roman Vorndran, President der Business Unit Engineered Products der Wieland Gruppe, erklärte:

„Die Kombination aus Werkstoff- und Elektronik-Knowhow ermöglicht es uns, das Joint Venture erfolgreich im Bereich der Batteriesensoren zu positionieren, um damit zukünftig noch stärker am Megatrend E-Mobilität zu partizipieren.“

Shunt-basierte Präzisionswiderstände kommen in zahlreichen Automobil-, Industrie- aber auch Privatanwendungen für die Strom- und Spannungsüberwachung in Energiesystemen zum Einsatz.

Ende September startet die Markteinführung der Produkte von Qulectra. Zum Launch der Marke sind die Sensoren in zwei Ausführungen erhältlich – als Basislösung (Q-Basic) sowie als smarte Variante (Q-Smart) mit zusätzlichen Software-Funktionen. Georg Friedrich Graf, CEO von Munich Electrification, erklärt dazu:

„Es ist der richtige Weg, in diesem gemeinsamen Unternehmen Tradition und Innovationskraft auf Augenhöhe zu bündeln. Unsere Kunden können sich schon auf spannende neue Produkte von Qulectra freuen“.

Was bedeutet das?

Bei Qulectra finden High-Tech und Tradition zusammen: Die 1820 gegründeten Wieland-Werke sind ein weltweit führender Anbieter von Halbfabrikaten aus Kupfer und Kupferlegierungen samt globalen Netz aus Produktionsstätten, Service- und Handelshäusern. Vom Prototyp bis zur Serienfertigung entwickelt Wieland Lösungen für Automotive, Elektronik, Kälte- und Klimatechnik und weitere Branchen. Die im Vergleich dazu noch junge Munich Electrification GmbH entwickelt nachhaltige Batteriemanagementsystemen und –elektronik dank fundiertem Wissen von passionierten Fachkräften aus 24 Nationen, die bereits für Automobilhersteller wie Tesla, Porsche, Daimler und BMW gearbeitet haben. Man darf gespannt sein, wie sich Quelectra im Markt etabliert – der Mix klingt kompetent und interessant.

Werbung
Werbung