Quantron: Neuer CTO Wollmann soll Entwicklung forcieren

Der Elektromobilitätsexperte René-Christopher Wollmann soll die Entwicklung zum führenden Hersteller batterie- und brennstoffelektrischer Nutzfahrzeuge vorantreiben.

Der neue Chief Technology Officer bei Quantron, René-Christopher Wollmann (Foto: Quantron)
Der neue Chief Technology Officer bei Quantron, René-Christopher Wollmann (Foto: Quantron)
Johannes Reichel
von Martina Weyh

Auf dem Weg zum eigenständigen Hersteller von emissionsfreien Nutzfahrzeugen expandiert der E-Mobility Spezialist Quantron AG und beschleunigt die Entwicklung mit dem Aufbau eines Top Entwicklungsteams. Seit diesem Monat wird das Management-Team um René-Christopher Wollmann als CTO (Chief Technology Officer) ergänzt. Wollmann übernimmt die Gesamtverantwortung für die Nutzfahrzeug- und Komponentenentwicklungen und den Ausbau der Hydrogen-Entwicklung mit dem Partner Ballard Power.

„Die Expertise von René Wollmann verbindet E-Mobilität mit Dynamik. Er passt somit ideal zu Quantron sowie unseren Zielen und Werten,“ sagt Andreas Haller, Vorstandsvorsitzender der Quantron AG.

Der studierte Elektrotechnikingenieur Wollmann greift auf einen umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz aus der Elektromobilitätsbranche zurück. Rund zehn Jahre lang war Wollmann bei Mercedes-AMG tätig. Dabei hatte er Leitungsfunktion u.a. im vollelektrischen Sportwagenprojekt SLS AMG electric drive inne und leitete unter anderem das High-Tech-Projekt ONE Hypercar – dem ersten Seriensportwagen mit einem Hybrid Antrieb mit einem integrierten Formel 1 Motor. Zuletzt war Wollmann als Leiter Elektrosportwagen bei einem Hightech E-Mobility-Startup federführend verantwortlich für einen vollelektrischen Hypersportwagen mit 1.900 PS.

„Die unglaubliche Agilität und Schnelligkeit des erfahrenen Quantron-Teams gepaart mit den Visionen und Zielen der Quantron AG bietet mir die Möglichkeit, mit dem Team schnell und kundenorientiert Nachhaltigkeit mit Nutzen zu generieren. Eine für mich noch nie da gewesene Chance für einen nutzenstiftenden, echten messbaren und globalen CO2 Impact”, so René-Christopher Wollmann.

Unter dem neuen CTO will Quantron weitere Talente aus der Branche integrieren, um seine BEV-Kompetenzen weiter auszubauen und eigene Produkte zu launchen.

Printer Friendly, PDF & Email