Powercloud begrüßt Tesla als neuen Naturstromanbieter in Deutschland

Seit dem 18. Oktober bietet Tesla einen eigenen Stromtarif an und wird dabei von Powercloud unterstützt.

Powercloud bietet Abrechnungssysteme für Stromanabieter an. | Foto: Powercloud
Powercloud bietet Abrechnungssysteme für Stromanabieter an. | Foto: Powercloud
Gregor Soller

Auch Autokonzerne bieten verstärkt Energie an und nutzen dazu Clouddienste. Die Powercloud GmbH bietet mit ihrer gleichnamigen Plattform seit 2012 eine offene SaaS-Lösung für die Energiewirtschaft an und ist mit aktuell mehr als 200 Kunden Marktführer in Deutschland. Schon heute verwaltet powercloud rund acht Millionen Vertragsverhältnisse mit rund sechs Milliarden Euro Umsatz in der Abwicklung. Weitere 20 Millionen Verträge befinden sich in der Migration. Auch VW nutzt seit August 2021 die Unterstützung des auf digitale Lösungen für die Energiebranche spezialisierten Unternehmens Powercloud für ähnliches Produkt wie Tesla: Die Naturstrommarke Elli der VW Strom Charging GmbH ermöglicht es Fahrer:innen von Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden, den eigenen CO2-Abdruck zu minimieren und dabei Geld zu sparen.

Der Cloud-Anbieter Powercloud stellt gemeinsam mit App-Partnern wie WorkDigital, PowerData, LanaLabs, PayPal oder Schufa der zum VW-Konzern gehörenden Naturstrommarke Elli eine paneuropäische Plattform zur Verfügung. Diese Plattform ermöglicht es Elli zunächst deutschlandweit den intelligenten Haushaltsstromtarif „Volkswagen Naturstrom Connect“ anzubieten.

Konkret funktioniert das so: Elli-Kund:innen erhalten über die Volkswagen Naturstrom Connect App Zugang zu nachhaltigem Strom und die Möglichkeit, ihr Fahrzeug intelligent zu laden. Nutzer:innen des Tarifs können so ihre Stromrechnung mit Hilfe von Prämienpunkten reduzieren und den eigenen CO2- Abdruck minimieren. Ingo Müller, Head of Energy Solutions der Volkswagen-Marke Elli erklärt dazu:

„Smart Charging und die Anpassung von Ladevorgängen an die Verfügbarkeit von erneuerbaren Energien ist für Volkswagen ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zu einer CO2-neutralen Elektromobilität.“

Sowohl Powercloud als auch die VW Strom Charging GmbH ziehen in puncto Energiewende an einem Strang. Powercloud-Geschäftsführer Marco Beicht betont:

„Unser Interesse ist es, die zunehmende Nutzung alternativer Energien in großem Umfang zu ermöglichen. Mit Hilfe der Naturstrom Connect App konnten wir wieder einmal demonstrieren, dass die deutsche Energiewende funktionieren kann, wenn sie digital gestützt wird. Wir wollen dafür effektive Lösungen und Ansätze zur Verfügung stellen. E-Mobility ist ein zentrales Thema in unserem Leistungsportfolio.“

Indirekt ist Powercloud jetzt auch beim neuen Tesla-Stromtarif dabei. Denn Teslas Strompartner Octopus Energy arbeitet auch auf der Cloud des Digital-Dienstleisters.

Was bedeutet das?

Unsicht- aber unverzichtbar: Powercloud ist das am schnellsten wachsende Abrechnungssystem der Branche, fördert den Aufbau innovativer Energie-Marken, grüner Angebote und will so bestehende Versorger, Netz- und Messstellenbetreiber sowie Stadtwerke fit für die IT- und Kundenanforderungen der Zukunft.

Printer Friendly, PDF & Email