Peugeot e-Rifter Vanderer: Schöner Wohnen elektrisiert

Stellantis präsentiert eine weitere Variante seines erfolgreichen Minivans. Der e-Rifter Vanderer ist in Zusammenarbeit mit dem Camping-Spezialisten Vanderer aus dem Allgäu entstanden und soll die Vorteile eines Alltags-Fahrzeuges mit denen eines Campingvans fürs Outdoor-Abenteuer kombinieren.

Peugeots e-Rifter ist jetzt auch als Mini-Camp-Mobil erhältlich.| Foto: Stellantis
Peugeots e-Rifter ist jetzt auch als Mini-Camp-Mobil erhältlich.| Foto: Stellantis
Thomas Kanzler

Die Basis des alltagstauglichen und multifunktionalen Fahrzeugs bildet der Peugeot e-Rifter L2. Das Exklusivmodell e-Rifter Vanderer bietet verschiedene Pakete für die individuellen Anforderungen an Farbe, Funktionen sowie Zubehör für innen und außen. Damit bietet der Camper beste Voraussetzungen für Fahrten und Erledigungen in der Stadt als auch für Camping-Ausflüge mit der Familie.

Basisfahrzeug Peugeot e-Rifter

Der Peugeot e-Rifter in der Ausführung L2 mit 5 Sitzen dient als Basisfahrzeug. Optional kann auch die Ausführung mit 7 Sitzen gewählt werden. In der umgebauten Version e-Rifter Vanderer finden 5 Menschen Platz. Die Serienausstattung des Peugeot Minivans wird mit der Ausstattung von Vanderer inklusive eines Aufstelldaches mit Komfortbett kombiniert. Die L2 Version des Peugeote-Rifter ist 4,75 lang und 1,88 Meter hoch. Der Radstand beträgt großzügige 2,98 Metern.

Verschiedene Camping- Module wählbar

Mit unterschiedlichen wählbaren Optionen wie dem entnehmbaren Möbelmodul „Interior Living“ oder dem „Cool&Freeze-Paket“ können Kundinnen und Kunden ihr Modell nach individuellen Ansprüchen gestalten. Die ausziehbare Küchenecke mit viel Stauraum bietet mit Gas und Induktion gleich zwei Möglichkeiten zum Kochen. Die höhenverstellbare Küchenzeile mit viel Stauraum bietet mit Gas und Induktion gleich zwei Möglichkeiten zum Kochen. Ergänzt wird die Küchenecke durch ein Spül- und Waschbecken mit fließendem Wasser (Volumen 12 Liter Frisch- und Abwasser). Der Peugeot e-Rifter Vanderer verfügt zudem über eine 16 Liter Kompressor-Kühl- und Gefrierkombination zwischen den Fahrersitzen.

Kochen Indoor oder Outdoor

Das multifunktionale Design und die verschiedenen Anwendungen können an die Anforderungen der Reisenden angepasst werden. Während tagsüber die Outdoor-Küchenzeile, Essecke und Couchtisch genutzt werden, sorgt die abgesenkte Küchenzeile nachts für eine breitere Liegefläche. Neben der Schlaffläche im Innenraum finden zwei weitere Schlafgelegenheiten im Aufstelldach des Campers Platz. Die Front des Schlafdaches lässt sich weitläufig öffnen und bietet einen Panorama-Ausblick. Auf Wunsch wird auf der Beifahrerseite eine Markise montiert. Sie bietet Reisenden somit unkompliziert die Möglichkeit, einen schattigen Außenbereich zu schaffen.

Multifunktionale Möbel- Elemente

Das handgefertigte und multifunktionale Möbelsystem Vanderer und das exklusiv entwickelte Aufstelldach ermöglichen es, viel Gepäck auf kleinem Raum unterzubringen. Das gesamte Möbelmodul kann von zwei Personen und ohne Werkzeug entnommen werden. Wird im Alltag mehr Stauraum oder die Sitzplätze für 7 Personen benötigt, kann der Möbelbau eingelagert werden.

Bedienung des Basisfahrzeuges einfach und funktional

Das Cockpit des e-Rifter gibt keine Rätsel auf. Das serienmäßige analoge Kombiinstrument verfügt über die Leistungsanzeige, die Verbrauchsanzeige für Temperaturkomfort, die Anzeige für den Ladestand der Batterie sowie eine Farbmatrix zur Visualisierung der Informationen. Ein acht Zoll Touchscreen ist einfach zu bedienen und stellt alle Informationen bereit, die für die Nutzung eines elektrifizierten Modells nötig sind. Über den Touchscreen, ab der Version Allure Pack serienmäßig erhältlich, lassen sich zudem zahlreiche Funktionen steuern. So etwa die optionale 3D-Navigation samt Sprachsteuerung. Sie bietet mit TomTom Traffic von der Verkehrsbelastung abhängige Alternativrouten in Echtzeit an sowie zahlreiche zusätzliche Informationen zu Parkplätzen, Tankstellen und lokalen Wetterverhältnissen. Dank der Anwendung Mirror Screen können ausgewählte Funktionen und Apps des Smartphones auf dem Touchscreen genutzt werden (in Verbindung mit Audioanlage RCC und Navigation). Die Funktion ist mit Mirror Link, Apple Carplay und Android Auto kompatibel. Des Weiteren finden sich in der Mittelkonsole einen USB-Anschluss, ein AUX-Anschluss, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Einzig das Peugeot-typische kleine Lenkrad ist anfangs etwas ungewohnt.

 

Und wie weit kann man reisen?

Der Peugeot e-Rifter Vanderer ist mit einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 50 kWh erhältlich. Sie ermöglicht eine überschaubare Reichweite nach WLTP von bis zu 274 Kilometern (kombiniert, L2, 5-Sitzer). Die thermische Steuerung soll der Batterie ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine höhere Lebensdauer ermöglichen. Ein 11-kW-On-Board-Charger ist serienmäßig auf allen Ausstattungsniveaus verfügbar. Durch die Ladesteckdose, die sich am hinteren linken Kotflügel befindet, kann das Fahrzeug auf verschiedene Arten aufgeladen werden: über eine Haushaltssteckdose, eine verstärkte Steckdose oder mit einer Wall Box und an einer Schnellladestation. An einer 11 kW Wallbox dauert die volle Ladung etwa % Stunden und 5 Minuten, an einer 100 kW Schnelladesäule ist der Camper von 10 Prozent auf 80 Prozent in 30 Minuten geladen.

Peugeot Ecosystem

Um die Kundinnen und Kunden bei der Energiewende zu unterstützen, bietet PEUGEOT ein spezielles Dienstleistungsangebot. Easy-Charge erleichtert den Zugang zu verschiedenen Ladelösungen. Das Angebot von Ladelösungen für zu Hause oder für das Büro verfügt über eine breite Palette von Geräten (verstärkte Steckdose, Wall Box, Smart Wall Box, ...), Beratung zu der benötigten Elektroinstallation und der besten Ladelösungen sowie Installation zu Hause. Ein öffentliches Ladeangebot über Free2Move Services, einschließlich eines Aufladepasses, ermöglicht den Zugang zu einem Netz von mehr als 220.000 Terminals in Europa. Dabei lassen sich die Terminals je nach Entfernung, Geschwindigkeit und Preis filtern. Das angeschlossene Navigationssystem führt den Benutzer zum gewählten Terminal.

Angepasste Pannenhilfe für e-Mobilisten

Neue Simulatoren und digitale Routen auf der Webseite von Peugeot sollen dabei helfen, Elektromobilität virtuell zu verstehen. Zusätzlich bietet Peugeot eine angepasste Service und Pannenhilfe. Kunden soll so der Einstieg in die e-Mobilität erleichtern werden. Auch an den Wiederverkauf des e-Campers hat Stellantis gedacht. Eine Bescheinigung über die Batteriekapazität bei der Inspektion garantiert das Kapazitätsniveau der Fahrzeugbatterie. Der Energiespeicher hat eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

Was bedeutet das?

Die winzige Reichweite von weit unter 300 Kilometern macht eine genaue Fahrtplanung mit ausreichend Ladesäulen notwendig. Wenn man mit der Art des Reisens zurechtkommt und in den – sehr vielen – Ladepausen das positive, entschleunigende sehen kann, ist der e-Rifter Camper ein sehr schöner und praktischer Alltagsbegleiter. Es muss übrigens nicht unbedingt ein Peugeot sein, die weitgehend baugleichen Konzern-Geschwister von Citroen oder Opel eignen sich genauso als Basisfahrzeug.

Printer Friendly, PDF & Email