Werbung
Werbung

Peugeot e-208: Klein und bunt

Norev verkleinert den  elektrischen und facegelifteten Peugeot 208 64-fach bis ins Detail

Es ist angerichtet: Der E-208 kommt in drei leckeren Farben von Norev. | Foto: Silke Ripplinger
Es ist angerichtet: Der E-208 kommt in drei leckeren Farben von Norev. | Foto: Silke Ripplinger
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Norev ist in Deutschland vor allem in größeren Maßstäben aktiv und bekannt für extrem gelungene und trotzdem noch bezahlbare Miniaturen. In Frankreich kennen zumindest Sammler und viele Kinder auch die 1:64-Serie, von der jetzt der geliftete Peugeot E-208 erschien.

Auch er mit feinen Details wie durchbrochenem Lenkrad und schwarzen Fensterrahmen und originalgetreuen Farben – in hochwertiger Blisterverpackung. Nur bei der Bedruckung der Scheinwerfer rückt Norev nicht von einer vereinfachten Punktbedruckung ab – hier lassen sich mit anderen Druckvorlagen, wie Matchbox beweist, realistischere Scheinwerfer erzielen.

Doch wer außer Norev verkleinert den E-208e 64-fach? Eben! Zu erwerben auch im Peugeot-Shop in Elixir-Rot, Vertigo-Blau und dem hier gezeigten wilden und neuen Agueda-Gelb für je 7,70 Euro.

Was bedeutet das?

Für frankophile sind die Norev-Minis ein Muss, auch da sie außerhalb Frankreichs eher selten gehandelt werden. Qualitativ deutlich höher angesiedelt als Hot Wheels und Matchbox und im Detail besser getroffen als Majorette, wo man auch Franzosen miniaturisiert, bei denen sich meist sogar Türen öffnen lassen. Worauf Norev auch wegen der dann entstehenden Spalten verzichtet…

Werbung
Werbung