Werbung
Werbung
Werbung

Paris 2018: Renault komplettiert Robo-Trilogie

Die Studie eines autonomen und vernetzten Premium-Robo-Fahrzeugs steht im Mittelpunkt des Renault Auftritts auf der diesjährigen Mondial de l’Automobile in Paris (02. bis 14. Oktober 2018).

Der EZ-GO ist Teil von Renaults Zukunftsstrategie. | Foto: Renault
Der EZ-GO ist Teil von Renaults Zukunftsstrategie. | Foto: Renault
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Erstmals enthüllt wird das Konzept, das die Triologie der in diesem Jahr präsentierten Renault Robo-Fahrzeuge rund um künftige Mobilitätslösungen komplettiert. Dabei widmet sich der Konzern urbaner Mobilität für den Personen- und Gütertransport.Darüber hinaus präsentiert die Renault Gruppe in Paris weitere Highlights der Marken Renault, Dacia und Alpine.

Ebenfalls Debüt feiert bei Renault in Paris der aufgefrischte Renault Kadjar. Mit geschärfter Optik, neuen Komfortdetails und hochmodernen, abgasarmen. Außerdem wirft Renault anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Unternehmens einen Blick zurück mit einer Ausstellung der automobilen Meilensteine der Marke auf dem Messestand sowie mit einer zusätzlichen Sammlung in Halle 5.1. Dacia präsentiert auf der Mondial de l’Automobile in Halle 1 seine aktuelle Modellpalette, darunter den in diesem Jahr neu eingeführten Duster der zweiten Generation. Die Sportwagenmarke Alpine zeigt in Halle 1 alle Versionen der neuen A110. Zu sehen sind die Versionen A110 Pure, A110 Légende sowie die leistungsgesteigerte A110 GT4 für die Rennstrecke.

Was bedeutet das?

Auch Renault arbeitet intensiv an seiner Zukunft. Und lehnt sich dabei, typisch französisch, sehr weit aus dem Fenster. Zeigt andererseits aber auch Geschichte und Aktuelles. Man darf gespannt sein, in welche Art von Produkten respektive Baukasten diese Pole eines Tages münden werden.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung