Werbung
Werbung
Werbung

Orten: 25 VW Crafter für Albert Heijn mit E-Antrieb

Der moselländische Fahrzeugbauspezialist rüstet 25 Modelle mit einem E-Antrieb von EFA-S aus, mit denen der niederländische Lebensmittler Albert Heijn in die Elektrifizierung seiner Flotte startet.

Blau in Grün: Albert Heijn lässt erste Fahrzeuge seiner Crafter-Flotte von Orten und EFA-S elektrifizieren. | Foto: Orten
Blau in Grün: Albert Heijn lässt erste Fahrzeuge seiner Crafter-Flotte von Orten und EFA-S elektrifizieren. | Foto: Orten
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Redaktion (allg.)

Der niederländische Lebensmittelhändler Albert Heijn hat angekündigt, seine Kunden in Amsterdam künftig mit hundert Prozent elektrisch betriebenen Transportern zu beliefern. Dazu wurden im ersten Schritt aus einem Bestand von mehr als 400 vorhandenen VW-Transportern vom Typ Crafter 25 Fahrzeuge von Orten Electric-Trucks von einem Dieselantrieb auf einen hundertprozentigen Elektroantrieb umgerüstet. Die verbleibende Nutzlast der Electric-Trucks von rund 1.300 Kilogramm und einer Reichweite von rund 130 Kilometer sei ausreichend, um die logistischen Anforderungen zu bewältigen, teilte der Anbieter mit. Der Antriebsstrang stammt vom schwäbischen E-Umbauspezialisten EFA-S, mit dem Orten eine Kooperation hat. Amsterdam plant, ab 2030 keine Benzin- und dieselbetriebene Autos und Motorräder mehr in der Stadt zulassen, um die Luft in der Stadt sauber zu halten. (dk/jr)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung