Werbung
Werbung

Nissan Hyper Adventure: Studie Nummer zwei geht offroad

Im Vorfeld der Japan Mobility Show präsentiert Nissan die Konzeptfahrzeuge der „Hyper“-Familie: Nummer zwei ist der Nissan Hyper Adventure – ein vollelektrisches SUV.

Markante-kantige Optik: Der Nissan Hyper Adventure. | Foto: Nissan
Markante-kantige Optik: Der Nissan Hyper Adventure. | Foto: Nissan
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Der Hyper Adventure richtet sich laut Nissan an „Outdoor-Fans sowie Kundinnen und Kunden mit einem besonders umweltbewussten und aktiven Lebensstil“. Dazu hat er natürlich V2X-Technologie (Vehicle-to-Everything) an Bord um im Idealfall den gesamten Strombedarf für das eigene Outdoor-Abenteuer abdecken. Der Akku dient gleichzeitig als Energiequelle, mit der die Nutzer ihre Geräte aufladen, Campingplätze beleuchten oder gar ihre elektrisch betriebenen Jetskis aufladen können. Selbst Haushalte oder eine lokale Community können mit Strom versorgt werden.

Optisch gibt sich der Hyper Adventure die Kante

Von außen zeigt sich die Karosserie des Nissan Hyper Adventure kantig: Eine markante diagonale Linie entlang der Seiten soll den geräumigen Innenraum akzentuieren. Der Frontspoiler, die Form der Seitenscheiben und die bündig abschließende Heckpartie sorgen für einen optimalen Luftstrom um das Fahrzeug herum.

Besondere Vorrichtungen an den Rädern sowie den vorderen und hinteren Stoßfängern sollen laut Nissan Fahrten durch verschneite Gebiete oder über matschige Waldwege ermöglichen. Das Nissan e-4ORCE Allradsystem sorgt für Vorankommen.

Innen soll der Hyper Adventure für die Größe viel Platz bieten

Der Innenraum wurde laut Nissan mit Blick auf Komfort und Platzangebot konzipiert. Die Instrumententafel ist mit der Unterseite der Windschutzscheibe verbunden und soll so eine optimale Übersicht ermöglichen. Innen bietet der Hyper Adventure außerdem Platz für Outdoor-Ausrüstung wie Zelte, Skier oder sogar ein Kajak. Die Rücksitzbank lässt sich auf einer Achse um 180 Grad drehen, sodass eine bequeme Sitzfläche entsteht, bei der die Insassen aus dem Fahrzeugheck hinausschauen können: Besonders praktisch beim Camping, den Vorbereitungen auf einen Skitag oder für eine Panorama-Aussicht bei Pausen auf dem Roadtrip.

Der Nissan Hyper Adventure wird im Rahmen der Japan Mobility Show digital präsentiert. Auf seinem Youtube-Kanal zeigt Nissan am 25. Oktober ein besonderes Musikvideo, in dem alle neuen Konzeptfahrzeuge der „Hyper“-Familie vorgestellt werden.

Was bedeutet das?

Nissan bereitet mit der Hyper-Serie den nächsten Schritt in seine Zukunft vor. Man darf gespannt sein, was aus den Konzeptfahrzeugen in Realität wird.

Werbung
Werbung