Werbung
Werbung

Neuer Volvo EX30 mit „Schwedenversicherung“

Der Versicherungsschutz in Kooperation mit der Allianz gilt auch für junge Fahrer.

Die in Kooperation mit der Allianz angebotene „Schwedenversicherung“ für den Volvo EX30 kombiniert günstige Beiträge für die Kfz-Haftpflicht sowie die Teil- und Vollkasko mit einem umfangreichen Schutz. (Foto: Volvo)
Die in Kooperation mit der Allianz angebotene „Schwedenversicherung“ für den Volvo EX30 kombiniert günstige Beiträge für die Kfz-Haftpflicht sowie die Teil- und Vollkasko mit einem umfangreichen Schutz. (Foto: Volvo)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Wer sich für den neuen vollelektrischen Volvo EX30 entscheidet, kann seit dem 1. Januar über den Volvo-Partner vor Ort ein besonderes Versicherungsangebot nutzen. Denn die in Kooperation mit der Allianz angebotene „Schwedenversicherung“ kombiniert günstige Beiträge für die Kfz-Haftpflicht sowie die Teil- und Vollkasko mit einem umfangreichen Schutz. So können auch jüngere Fahrer ab 17 Jahren zu passenden Konditionen in den Versicherungsschutz aufgenommen werden. Außerdem sind wichtige Komponenten von Elektrofahrzeugen wie der Akku und die eigene Wallbox durch den bestehenden Versicherungsschutz abgedeckt. Besonders attraktiv ist das Angebot durch die Konditionen für Familien mit einem erweiterten Fahrerkreis sowie für eine Teilnahme am begleiteten Fahren mit 17 Jahren.

Die Konditionen

Neben einer Kfz-Haftpflicht mit einer Deckungssumme bis zu 100 Mio. Euro – maximal 15 Mio. Euro je geschädigte Person – können Kunden zwischen einer Teilkasko- und Vollkaskoversicherung wählen. Die Selbstbeteiligung beträgt 500 Euro in der Vollkasko und 150 Euro in der Teilkasko.

Der Versicherungsschutz der Kasko umfasst auch eine Neupreisentschädigung bis zu 24 Monaten für den Akku des Volvo EX30 bei einem Totalschaden. Außerdem sind Überspannungsschäden am Ladekabel und Akku bis 20.000 Euro versichert. In der Vollkasko sind neben dem Elektrofahrzeug und seinen zentralen Komponenten auch zu Hause montierte Wallboxen bis 2.500 Euro gegen Diebstahl und Beschädigung durch Vandalismus mitversichert. Bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust innerhalb von 24 Monaten nach Erstzulassung wird zudem der Neupreis erstattet.

Kürzlich hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) übrigens die offiziellen Typklassen für das kleinste Modell des schwedischen Premiumautomobilherstellers bekanntgegeben. Ob Single-Motor oder Allradantrieb mit dem kraftvollen Twin-Motor: Der Volvo EX30 verfügt über eine attraktive Typklasseneinstufung (Kfz-Haftpflicht 18, Teilkasko 20, Vollkasko 22).

Kleinster Volvo aller Zeiten

Mit einer Länge von 4,23 m ist der Volvo EX30 der kleinste Volvo aller Zeiten. Trotz der kompakten Abmessungen müssen sich Kunden nicht in Verzicht üben: Gekleidet in das sportlich-elegante skandinavische Design wartet das vollelektrische Kompakt-SUV mit hochwertigen und nachhaltigen Materialien, einer umfassenden Komfort- und Sicherheitsausstattung und 5G-Konnektivität auf. Zur Wahl stehen drei Ausstattungslinien.

Der Volvo EX30 wird in drei Antriebsvarianten mit bis zu 315 kW und zwei Batteriegrößen angeboten, womit Reichweiten von bis zu 475 km (WLTP kombiniert) möglich sind. Die Preisliste startet bei 36.590 Euro (UVP inkl. 19 % MwSt.).

Werbung
Werbung