Neu im HUSS-VERLAG: So wird die Pkw-Flotte elektrisch

Eine Neuerscheinung aus dem HUSS-VERLAG bietet Fuhrparkmanagern Orientierung und Anleitung bei der Umstellung ihrer Pkw-Flotte auf Elektroantriebe, vom Fahrzeug bis zur Infrastruktur.

Orientierungshilfe bei der "großen Transformation" im Fuhrpark will das neue Werk aus dem HUSS-VERLAG bieten, das jetzt erschienen ist. | Foto: HUSS-VERLAG
Orientierungshilfe bei der "großen Transformation" im Fuhrpark will das neue Werk aus dem HUSS-VERLAG bieten, das jetzt erschienen ist. | Foto: HUSS-VERLAG
Johannes Reichel

Mit einem neuen Ratgeber-Handbuch will der HUSS-VERLAG Pkw-Flotten bei der Umstellung auf Elektromobilität unterstützen und eine Orientierung für den Einstieg bieten. Die Nachhaltigkeit ist zu einem der wichtigsten Unternehmenskriterien geworden, so der Verlag.

"Wer nicht bewusst CO2 reduziert und die eigene Flotte auf die veränderten Mobilitätsbedarfe anpasst, ist nicht mehr zeitgemäß", konstatiert der Ratgeber einleitend.

Für all die Fuhrparkverantwortlichen, die noch nicht umgestellt haben, bestehe großer Handlungsbedarf, häufig begleitet von hoher Unsicherheit. Im HUSS-VERLAGS-Werk „Die E-Flotte von A bis Z“ stellt der E-Mobilitäts-erfahrene Autor Wolfgang Wieduwild dem Pkw-Fuhrparkverantwortlichen und den beteiligten Entscheidern einen Praxisratgeber zur Seite. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie passend zum eigenen Unternehmen, die neue Mobilitätsstrategie fahren. Das Buch kombiniert die Fuhrparkpraxis mit Infos zur Elektromobilität wie etwa:

  • Grundwissen Technik Elektroauto
  • Alles rund ums Laden: Technik, Batterie, Infrastruktur
  • Ladekarten, Lade-Apps und Abrechnung
  • Die Fahrzeugflotte – Heute und Morgen
  • Mobilitätskonzepte
  • Wirtschaftlichkeit und Potenzial
  • Ladestrategien und Sicherheit 
  • Steuerliche Aspekte
  • Der richtige Ansatz zur Einführung
  • Glossar wichtiger Begriffe
Printer Friendly, PDF & Email