Werbung
Werbung
Werbung

NAIAS 2018: GAC Motor präsentiert gesamte Palette und wilde Studie

Der chinesische Hersteller GAC Motor will in die USA: Deshalb stellt man auf der NAIAS eine Studie eines  Elektro-SUV vor.  

GAC plant den Markteintritt in die USA für 2019. | Foto: GAC
GAC plant den Markteintritt in die USA für 2019. | Foto: GAC
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Neben der Flügeltürenstudie präsentierte GAC sein aktuelles Standardprogramm, das sich hauptsächlich aus den für den US-Markt populären Limousinen und SUVs zusammensetzt. „Es ist uns eine Ehre, US-Käufern aufs Neue unsere neuen Modelle vorzustellen - auf dieser bedeutenden Messe, auf der die führenden Fahrzeughersteller der Welt zusammenkommen", so Yu Jun, Präsident von GAC Motor. Der Eintritt in den US-Market sei für GAC Motor ein ganz wichtiger Schritt. „Wir wollen internationalen Käufern Fahrzeuge in Premium-Qualität anbieten, die sich an deren Bedürfnisse anpassen."

GAC Motor hat von Januar bis November 2017 460.000 Fahrzeuge verkauft - 38,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei hat es in 14 Ländern Verkaufs- und Service-Netze aufgebaut, die von führenden internationalen Lieferanten unterstützt werden sollen und die Märkte Nahost, Südostasien, Osteuropa, Afrika und Nordamerika abdecken.

Hingucker ist sicher das SUV „Enverge Concept“, ein Elektro-SUV mit  Flügeltüren. Ein starkes 71-kWh-Akkupaket soll bis zu 600 Kilometer Reichweite ermöglichen. Das Akkupack soll in der Serienversion induktiv geladen werden können. Die Leistung des Allradlers beziffert GAC mit 177 kW, was den Stromer in 4,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen soll. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 160 km/h abgeregelt werden. Innen setzt man auf ein riesiges Display. Was davon in Serie geht, bleibt abzuwarten: Akku und Optik dürften das eher schaffen als die Flügeltüren.

Wichtig ist GAC jedoch die Botschaft: „Wir wollen eine weltweit erstklassige Marke werden - basierend auf hoher Kompetenz in Produktion, Forschung/Entwicklung und Marketing. Hierfür konzentrieren wir uns auf unabhängige, innovative Forschung, halten uns an höchste internationale Produktqualitäts-Standards und entwickeln weltweit erstklassige Systeme der Fahrzeugherstellung", so CEO Yu. GAC will bis 2020 eine Produktionskapazität einer Million Fahrzeugen erreichen.

Was bedeutet das?

Mit GAC strebt ein weiteres chinesisches Unternehmen hinaus in die Welt. Und nutzt hierfür ebenfalls ein futuristisches Elektro-SUV als Leuchtturm. Man darf gespannt sein, ob GAC 2019 den Markteintritt in die USA schafft und in Folge auch nach Europa kommen wird.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung