My Boo und IT´S MY BIKE gehen Kooperation ein

Der Fahrradhersteller aus Kiel, bekannt für seine Bikes aus Bambus, stattet seine E-Bikes ab sofort mit der IT´S MY BIKE Technologie aus.

Die Bikes von My boo kann man jetzt mit IT´S MY BIKE tracken.| Foto: My boo
Die Bikes von My boo kann man jetzt mit IT´S MY BIKE tracken.| Foto: My boo
Thomas Kanzler

Fahrräder handgefertigt in Kiel und Ghana

Die Fahrradmanufaktur my Boo setzt bei ihren E-Bikes und Fahrrädern auf den nachwachsenden Rohstoff Bambus. Die aus Bambus bestehenden Rahmen werden in Ghana gefertigt, in Kiel werden die Fahrräder dann fertig montiert. Das Unternehmen fördert die Wirtschaft und soziale Projekte in Ghana. So konnte durch das Engagement des Kieler Unternehmens 2019 eine Schule in Ghana gebaut und über 40 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Diebstahlschutz von IT´S MY BIKE

Kundinnen und Kunden haben jetzt die Möglichkeit, sich kostenfrei für drei Jahre alle digitalen Angebote in der neu entwickelten my Boo-App aktivieren zu lassen. Neben digitalem Diebstahlschutz mit Bewegungsalarm können über die App Fahrdaten analysiert und vergünstigte Versicherungspakete abgeschlossen werden. Zusätzlich kann ein Unfallassistent aktiviert werden, bei dem im Falle eines Sturzes hinterlegte Notfallkontakte informiert werden.

„Die smarte Technologie von IT’S MY BIKE ermöglicht es im Diebstahlsfall, die E-Bikes unserer Kunden zu lokalisieren und in der Mehrheit der Fälle auch sicherzustellen“, so Jonas Stolzke, Geschäftsführer von my Boo. „Der Kunde bekommt somit also sein Rad wieder, anstatt ein neues kaufen zu müssen. Das wiederum leistet einen Beitrag zur Ressourcenschonung und unterstützt somit unser Konzept des fairen und nachhaltigen Wirtschaftens.“

E-Bikes sind teuer und begehrt und damit wie alle anderen hochwertigen Fahrräder ein beliebtes Objekt von Fahrraddieben.

„Mit IT’S MY BIKE bringen wir nicht bloß Fahrräder zurück zu ihren Besitzern, die Wiederbeschaffung spart auch das Material und die Transportkosten, die bei einem Neukauf anfallen“, sagt Jürgen Veith, Chief Executive Officer von IT’S MY BIKE. „Wir freuen uns, dass wir mit my Boo einen ganz besonderen Kunden gewonnen haben.“

Was bedeutet das?

Wird das Traumfahrrad gestohlen, das weiß der Autor aus eigener leidvoller Erfahrung, ist die Wahrscheinlichkeit, es durch polizeiliche Ermittlung wieder zu erhalten, gleich null. Bike-Tracking ist die wesentlich smartere Lösung, sein Fahrrad zu schützen –und im Ernstfall wieder zu finden.

Printer Friendly, PDF & Email