Werbung
Werbung

Mubea U-Mobility kooperiert mit Riva für E-Cargobike-Vertrieb in Niederlanden

(dpa/ots) Strategische Kooperation im Lastenrad-Leitmarkt: Mubea U-Mobility und Riva EV Mobility wollen die Zukunft des E-Cargobike-Marktes in den Niederlanden gestalten. Nullemissions-Zonen als Treiber.

Von links nach rechts: Thijs Pitlo (General Manager Riva EV Mobility), Mark van der Kallen (General Manager Riva Group), Dr. Stefan Cuber (Geschäftsführer Mubea U-Mobility), Stefan Räth (Project Lead Cargo Mubea U-Mobility) und José Luis Corral Rosado (Sales & Digital Marketing Manager Mubea U-Mobility) | Foto: Riva/U-Mobility
Von links nach rechts: Thijs Pitlo (General Manager Riva EV Mobility), Mark van der Kallen (General Manager Riva Group), Dr. Stefan Cuber (Geschäftsführer Mubea U-Mobility), Stefan Räth (Project Lead Cargo Mubea U-Mobility) und José Luis Corral Rosado (Sales & Digital Marketing Manager Mubea U-Mobility) | Foto: Riva/U-Mobility
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Mubea U-Mobility, die Business Unit Micromobility des weltweit agierenden Automobilzulieferers Mubea, freut sich, eine strategische Partnerschaft mit Riva EV Mobility (Wittebrug) bekannt zu geben. Seit Ende 2023 agiert Riva EV Mobility als offizieller Importeur und Vertriebspartner für die E-Cargobikes von Mubea U-Mobility auf dem niederländischen Markt.

"Mubea und Riva teilen die Überzeugung, dass die städtische Mobilität durch fortschrittliche Transportlösungen mit geringem Platzbedarf effizient, elektrifiziert und emissionsfrei gestaltet werden kann", erläutert Dr. Stefan Cuber, Geschäftsführer der Mikromobilitätssparte des Automobilzulieferers Mubea und betont.

Mit dem Partner Riva EV Mobility wolle man dazu beitragen, dass eine "intelligente und umweltfreundliche City-Logistik in niederländischen Städten genauso alltäglich wird wie das private Fahrradfahren."

Gemeinsam den E-Cargobike-Markt in den Niederlanden gestalten

Riva EV Mobility ist Teil der Riva Gruppe und in der niederländischen Händlerwelt bekannt. Neben dem Automotive-Kerngeschäft spezialisiert sich das Unternehmen auf die Förderung nachhaltiger Mobilitätslösungen. Mit Elektrorädern, Last-Mile-Transportern und jetzt auch E-Cargobikes von Mubea bietet Riva EV Mobility eine vielfältige Palette an emissionsfreien Fahrzeugen und umweltfreundlichen Transportoptionen.

"Für uns ist die Zusammenarbeit mit Mubea U-Mobility ein weiterer wichtiger Schritt, unser Produktportfolio nachhaltig zu erweitern. Damit schließen sich zwei auf dem Mobilitätsmarkt sehr erfahrene Unternehmen zusammen, die sowohl das Know-how als auch die Kapazitäten haben, langfristig das stetig wachsende Segment der Heavy-Duty-Cargobikes zu bedienen", erklärt Riva-Geschäftsführer Thijs Pitlo.

Denn laut Pitlo ist die städtische Logistik ein riesiger Wachstumsmarkt. "Die Einführung von Nullemissionszonen wird die städtische Logistik verändern. Doch nicht jeder braucht oder möchte einen Elektrotransporter finanzieren. Dann sind elektrische Cargobikes eine gute und preiswertere Alternative. Wir gehen davon aus, dass wir in den nächsten 12 Monaten rund 200 E-Cargobikes von Mubea U-Mobility importieren können." Die Eröffnung des Wittebrug E-motive Centers in Den Haag am 7. März markiert den offiziellen Auftakt der spannenden Partnerschaft. Bei diesem Event werden insbesondere die Fahrzeuge von Mubea U-Mobility im Produktportfolio von Riva EV Mobility präsentiert.

Werbung
Werbung