Werbung
Werbung

Mondial de l’Auto Paris 2022: Premiere des neuen DS 3 und des DS 9 E-Tense Opéra Première

Die junge Premiummarke aus dem Stellantis-Konzern präsentiert die französische Kunst des Reisens, „L'Art du Voyage à la Française“. Der Fokus liegt auf der Elektrifizierung der Flotte. Auf dem Stand werden aber sicherlich die Studie DS E-Tense Performance und der Formel E Renner der Marke für mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Unter dem Motto: "DS Automobiles Electrifies Paris" steht der Messeauftritt.| Foto: DS
Unter dem Motto: "DS Automobiles Electrifies Paris" steht der Messeauftritt.| Foto: DS
Werbung
Werbung
Thomas Kanzler

Die Franzosen zeigen den neuen DS 3 erstmals vor Publikum, den DS 4, DS 7 und die Sonderedition DS 9 E-Tense Opéra Première. Außerdem bieten der von der Formel E inspirierte DS E-Tense Performance und der Formel-E-Rennwagen selbst (DS E-Tense FE21) elektrisierende Einblicke. An allen Tagen sind die DS Handwerkskünstler vor Ort, um dem Publikum Einblicke in das besondere Savoir-faire der Marke zu geben. In der Boutique DS können Besucher neben DS Lifestyle-Produkten erstmals originale Designskizzen erwerben, die im Verlauf des Designprozesses im Pariser Designstudio entstanden sind.

Die Automarke aus Paris

DS Automobiles präsentiert sich in der eigenen Heimatstadt beim diesjährigen Pariser Autosalon mit mehreren Weltpremieren und einer zu 100 Prozent elektrifizierten und besonders jungen Modellpalette. Die Pariser Premiummarke lädt die Besucher ein, die französische Kunst des Reisens, die „L'Art du Voyage à la Française“, zu erleben – und das mit allen Sinnen. Wie eine Art Schmuckkasten präsentiert sich die DS Ausstellungsfläche mit hellem Holz und schwarzen Paneelen kombiniert mit einer DS Duft-Atmosphäre, einer feinabgestimmten Lichtinstallation und einer exklusiven musikalischen Untermalung über High-End-Lautsprecher des Zulieferers Focal.

Handwerkskunst und Lifestyle Boutique

Die Handwerkskünstler und Sattlermeister von DS sind jeden Tag vor Ort und teilen ihr eigenes Luxus-Know-how in Sachen Materialverarbeitung. Im Bereich „Savoir-faire DS“ bekommt das Publikum die Möglichkeit, das unnachahmliche Talent der Künstler zu entdecken und dadurch einen noch besseren Einblick in das Herz der noblen Marke zu erhalten. Die Sattlermeister geben dabei einen gesonderten Einblick in die aufwendige Lederverarbeitung von DS Automobiles.

Was bedeutet das?

DS Liebhaber und Design-Affine werden von der Marke, die so viel Wert auf ihre Herkunft aus Paris legt, umworben. Schön wäre es, wenn die Franzosen dazu noch mehr reine Stromer bieten könnten.

Werbung
Werbung