Mondial de l’Auto Paris 2022: Peugeot Inception Concept – neue elektrische Plattform angekündigt

Auf dem Pariser Automobilsalon kündigt Linda Jackson, CEO von Peugeot, das Inception Concept an, die Vision der Löwenmarke für die nächste Generation von e-Native-Fahrzeugen. Sie bestärkte die Fokussierung der Stellantis Tochter auf ein zu 100 Prozent elektrisches Modellangebot.

Mehr gibt es noch nicht zu sehen. Leider wird Inception Concept erst "in Kürze" physisch zu sehen sein.| Foto: Stellantis
Mehr gibt es noch nicht zu sehen. Leider wird Inception Concept erst "in Kürze" physisch zu sehen sein.| Foto: Stellantis
Thomas Kanzler

Peugeot möchte laut Jackson den Erfolg seiner e-Modelle nutzen und das elektrifizierte Angebot zügig ausbauen.

„2023 wird das Jahr der Elektromobilität bei Peugeot sein: Bereits 2023 werden wir von jedem Modell von Peugeot eine elektrifizierte Version anbieten. Aber wir schauen auch weit darüber hinaus. Wir werden weiterhin unsere Produktpalette zügig elektrifizieren und innerhalb der nächsten zwei Jahre nicht weniger als fünf vollelektrische Modelle auf den Markt bringen“, erläuterte Jackson auf dem Pariser Autosalon.

Die CEO der Stellantis Tochter betonte, dass der e-208 und der e-2008 in ihren Segmenten seit Anfang des Jahres die Nummer 1 und 2 bei den rein elektrischen Verkäufen in Europa seien. Der neue 308 und 308 SW würden 2023 als 100 Prozent elektrische Versionen auf den Markt kommen und somit das Angebot weiter ausbauen.

Neue Hybride

Die selbstaufladende Hybridtechnologie wird 2023 in der gesamten Palette von Peugeot eingeführt, beginnend mit den Modellen 3008 und 5008. Das Angebot des Konzerns an Plug-in-Hybridmodellen wird durch den neuen 408 erweitert, der aktuell in Paris seine Weltpremiere hatte und in zwei Versionen erhältlich ist.

„Das bedeutet, dass Peugeot bereits im Jahr 2025 ein 100 Prozent elektrisches Angebot für alle Modelle haben wird. Gleichzeitig bereiten wir die Markteinführung der nächsten Generation von Peugeot e-Native-Modellen vor, die auf neuen, für reine Elektrofahrzeuge konzipierten Plattformen basieren“, so Jackson weiter, „dies wird das Peugeot Inception Concept zeigen, dass wir in den nächsten Wochen vorstellen werden. Der Name ist Programm: Das Peugeot Inception Concept wird die neue 100 Prozent elektrische Ära für die Marke Peugeot einläuten, mit einem Versprechen: Bereits 2030 werden 100 Prozent der in Europa verkauften Modelle von Peugeot zu 100 Prozent elektrisch sein.“

Elektroplattform Inception Concept

Mit der neuen Plattform soll auch die Designsprache der Marke auf eine neue Ebene gebracht werden. Inception Concept bietet neue Möglichkeiten und Peugeot möchte laut Jackson die Vorteile der nächsten Generation von Elektroplattformen nutzen, um das gesamte Automobil- und Fahrerlebnis neu zu erfinden. Zudem werde der Innenraum von Grund auf neu gestaltet und die Fahrmechanismen rund um die nächste Generation des Peugeot i-Cockpits könne neue digitale und physische Erfahrungen schaffen.

Was bedeutet das?

Nichts weniger als den Beginn einer neuen Ära für die Löwenmarke verspricht Jackson. Und sagt und zeigt dabei leider nichts Konkretes. Der versprochene Vorgeschmack auf die nächste Modellgeneration der Löwenmarke bleibt leider aus.

Printer Friendly, PDF & Email