Mondial de l’Auto Paris 2022: e.GO Mini-Lieferfahrzeug e.Xpess - und e.wave X wird ab sofort ausgeliefert

e.GO hat auf der Pariser Motor Show den sofortigen Verkaufsstart für den e.wave X angekündigt. Außerdem präsentiert der deutsche Elektrofahrzeughersteller einen kompakten Elektro-Zwerg für die urbane Zustellung auf der letzten Meile, den e.Xpress.

Jetzt auch ohne Rücksitze als e.Xpress - für mehr als nur die letzte Meile.| Foto: e.GO
Jetzt auch ohne Rücksitze als e.Xpress - für mehr als nur die letzte Meile.| Foto: e.GO
Thomas Kanzler

Die ersten e.wave X-Fahrzeuge, die produziert werden, sind für Kunden bestimmt, die seit dem Frühsommer diesen Jahres ein Fahrzeug reserviert haben. Die neuen Farben und Ausstattungslinien sind jetzt über den e.GO-Konfigurator verfügbar. Er ermöglicht es diesen Kunden während des exklusiven Zeitraums, ihr individuelles Fahrzeug zu konfigurieren und zu bestellen. Nach Erfüllung der Reservierungsaufträge wird der e.GO-Verkaufskonfigurator ab dem 1. Dezember 2022 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Alle Details zu technischen Daten, Optionen und Sonderausstattungen sowie Preise sind laut Pressemitteilung im Konfigurator zu finden.

e.Xpress für die urbane Zustellung

Das neue Fahrzeug wurde für die wachsende Nachfrage nach emissionsfreien städtischen Zustellungen und gewerblichen Flotten entwickelt. Der e.Xpress berücksichtigt die relevanten Faktoren für kommerzielle Flottenmanager wie Betriebszeit, Ladegeschwindigkeit und Restwert, indem er eine universelle Lösung für den Batteriewechsel bietet, die so schnell und bequem sein soll wie das Betanken von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Die Lösung ist das Ergebnis einer strategischen Zusammenarbeit zwischen e.GO und Ample - einem amerikanischen Anbieter von Technologie- und Energielösungen, der autonome Robotik und modulare Batteriestrukturen einsetzt, um die Energieversorgung für Elektrofahrzeuge zu optimieren.

Auch der e.Xpress ist aus durchgefärbtem Plastik

Der e.Xpress ist mit einer strapazierfähigen Polymer-Außenhaut ausgestattet, welche die Reparaturkosten und -zeiten über die gesamte Lebensdauer reduzierten soll. Er bietet je nach gewählter Konfiguration ein Kofferraumvolumen von bis zu 940 Litern und eine Bruttonutzlast von bis zu 240 kg. Er wird mit einer austauschbaren Batterie erhältlich sein und soll je nach gewählter Konfiguration eine städtische Reichweite von bis zu 230 km und eine Batteriewechselzeit von nur wenigen Minuten ermöglichen. Er wird Kunden, Unternehmen und Flottenbetreibern sowohl mit der im Kauf enthaltenen Batterie als auch alternativ mit einem Abonnementmodell angeboten, bei dem der Kunde die Energielieferung und -nutzung abonniert, anstatt eine Batterie zu kaufen. Der Start der Reservierungen für den e.Xpress ist für den 2. November 2022 geplant.

Kooperation mit OneFor zur Finanzierung

Darüber hinaus kündigt e.GO den Beginn einer strategischen Partnerschaft mit OneFor an - einem deutschen Fintech-Unternehmen, das sich auf die digitale Finanzierung und den Zahlungsverkehr von Verbrauchern konzentriert - mit dem Ziel, Kunden Zugang zu sofortigen Autokrediten von bis zu 25.000 Euro zu verschaffen. Die Autokredite werden schnell abgewickelt und haben feste Zinssätze bei einer Rückzahlungsdauer von bis zu 84 Monaten.

„Bei e.GO haben wir uns Einfachheit und Praktikabilität als Teil der Kreislaufwirtschaft zur Aufgabe gemacht und suchen Lösungen für einige der größten Herausforderungen, denen wir als Menschheit gegenüberstehen. Aus diesem Grund setzen wir auf Innovation und Technologie, um Menschen auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit zu unterstützen. Das Angebot eines urbanen E-Fahrzeugs mit einer Ladelösung, die so schnell und bequem wie das herkömmliche Tanken ist, aber die begrenzten Ressourcen unseres Planeten oder die Energieinfrastruktur nicht so stark belastet sowie die Bereitstellung von innovativen Finanzlösungen für Kunden, die ihre Entscheidung für nachhaltige Mobilität unterstützen, sind Ausdruck dieses Engagements“, erklärt Ali Vezvaei, Verwaltungsratsvorsitzender von e.GO.

Was bedeutet das?

Clevere Lösung, der kleine e.Xpress. Für viele Kurierdienste oder ähnliche City-Einsatzbereiche scheint der e.wave X ohne Rücksitze das perfekte Fahrzeug.

Printer Friendly, PDF & Email