Werbung
Werbung

Microlino Lite startet in Deutschland

Die neue Einstiegsversion des Cityflitzers ist ab 17.990 Euro bestellbar. Die L6e-Kategorie ermöglicht die Nutzung bereits mit Führerscheinklasse AM für Fahrer ab 15 Jahren. Das Fahrzeug bietet bis zu 177 km Reichweite und 45 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Der ab sofort bestellbare Microlino Lite lässt sich bereits ab 15 Jahren fahren. (Foto: Micro)
Der ab sofort bestellbare Microlino Lite lässt sich bereits ab 15 Jahren fahren. (Foto: Micro)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Der neue Microlino Lite lässt sich bereits ab 15 Jahren fahren. Um die neue L6e-Einstiegsversion des vollelektrischen Cityflitzers zu nutzen, ist lediglich die von Mopeds und Rollern bekannte Führerscheinklasse „AM“ erforderlich. Angetrieben von einem 12,5 kW starken Heckmotor legt der ab sofort in Deutschland zu Preisen ab 17.990 Euro bestellbare Microlino Lite bis zu 177 km gemäß WMTC-Messverfahren lokal emissionsfrei zurück, ehe ein Ladestopp eingelegt werden muss. Klassentypisch ist die Höchstgeschwindigkeit auf 45 km/h begrenzt. Mit den Maßen von 2,52 m in der Länge und 1,47 m in der Breite ist die innerstädtische Parkplatzsuche vergleichsweise einfach.

Bekannte Features vom Klassiker

Vom klassischen Microlino bekannte Features wie die nach vorne öffnende Tür mit integriertem Soft-Close-Mechanismus, zwei Sitze, Einzelradaufhängung und die selbsttragende Karosserie bleiben unverändert. Die Lite-Version bietet zwei Batteriegrößen – 5,5 bzw. 10,5 kWh – und die beiden Lackierungen Venice Blue und Berlin Anthracite Matt zur Wahl. Das optionale Sonnenverdeck füht sich harmonisch in die Coupé-förmige Dachlinie ein.

Vegane Leder- und Alcantara-Ausstattung

Für das Interieur stehen die beiden Ausstattungsvarianten „Base“ und „Premium“ zur Wahl: Während Sitze, Seitenverkleidung und Armaturentafel im Basismodell mit Stoff bezogen sind, wartet die höherwertige Version mit veganer Leder- und Alcantara-Ausstattung auf. Auch ein Premiumpaket mit Seitentaschen, Bluetooth-Lautsprecher und Smartphonehalterung ist inbegriffen. Stets zum Serienumfang gehören eine LED-Leuchtleiste vorne, eine LED-Heckbeleuchtung, zwei digitale Displays und eine Heizung.

Für Vertrieb und Import in Deutschland zeichnet die Astara Mobility Deutschland GmbH verantwortlich.

Werbung
Werbung