Michael Lohscheller wird neuer Präsident von Nikola Motor

Der ehemalige Opel-Chef Michael Lohscheller soll den Ausbau von Nikolas globalem Lkw-Geschäft entwickeln und forcieren.

Hierzulande wurde Michael Lohscheller vor allem als Opel-Chef bekannt. (Foto: Nikola Corporation)
Hierzulande wurde Michael Lohscheller vor allem als Opel-Chef bekannt. (Foto: Nikola Corporation)
Redaktion (allg.)

Neuer Präsident von Nikola Corporation wird der ehemalige Opel-Chef Michael Lohscheller. Er berichtet zukünftig an CEO Mark Russell und wird für den Ausbau von Nikolas globalem Lkw-Geschäft verantwortlich sein.

Michael Lohscheller bringt mehrere Jahrzehnte an direkter Erfahrung in der Automobilbranche in unser bereits gut eingespieltes Führungsteam bei Nikola ein. Seine Rolle wird entscheidend sein, wenn der Nikola Tre BEV in die Produktion geht und wir die Serienreife für den Nikola Tre FCEV erreichen. (Mark Russell)

Langjährige Branchenerfahrung

Der gebürtige Münsterländer Lohscheller gekleidete ab 2004 Führungspositionen in den Bereichen Finanzen, Technologie, Einkauf und Logistik bei Volkswagen, bevor er 2008 Executive Vice President der Volkswagen Group of America wurde. 2012 wechselte er zu Opel, wo er 2017 zum Geschäftsführer aufstieg. Zuletzt gab Lohscheller ein nur viermonatiges Gastspiel als CEO des ersten vietnamesischen Automobilherstellers VinFast.

Während Nikola in die globale Produktion einsteigt, stärkt ein erfahrener und angesehener Branchenveteran wie Michael Lohscheller unser Team. Er kennt sich in den Produktionshallen, Vorstandszimmern und Ausstellungsräumen aus und hat im Laufe seiner Karriere mit den neuesten Technologien gearbeitet. (Stephen Girsky, Vorstandsvorsitzender der Nikola Corporation)

Es versteht sich von selbst, dass wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen- und batterieelektrische Null-Emissions-Fahrzeuge die Zukunft der Mobilität sind. Ich bin sehr stolz darauf, einem Unternehmen beizutreten, das den Weg für diesen globalen Wandel ebnet. (Lohscheller)

In seiner Amtszeit als Opel-CEO wurde Lohscheller mit mehreren Auszeichnungen geehrt, darunter Eurostar 2019 (Automotive News), Manbest 2019 (Autobest) und Manager des Jahres 2019 (AutoZeitung).

 

Was bedeutet das?

Nach Opel und einem kurzen Vinfast-Gastspiel ist Lohscheller jetzt bei Nikola an Bord - hoffentlich länger als bei seinem letzten Arbeitgeber.

Printer Friendly, PDF & Email