Werbung
Werbung
Werbung

Mercedes-Benz: eVito in Vermietung

Hersteller will Einstieg in die E-Mobilität auch über die Vermietung erleichtern. Zur Wahl stehen überwiegend Kastenwagen, aber auch eVito Tourer mit bis zu neun Sitzplätzen.

Einstiegs-Modell: Mit den mietbaren eVitos sollen Flottenbetreiber sich an die Elektromobilität herantasten können. | Foto: Daimler
Einstiegs-Modell: Mit den mietbaren eVitos sollen Flottenbetreiber sich an die Elektromobilität herantasten können. | Foto: Daimler
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Johannes Reichel

Die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH hat das Produktportfolio ihrer Vermietsparte MB Vans Rental erweitert und bietet jetzt auch den vollelektrisch angetriebenen Transporter an. Mehr als 140 eVito stehen an aktuell 60 Stationen für flexible Zeitspannen bundesweit zur Verfügung, großteils eVito in der Kastenwagenvariante, daneben aber auch der eVito Tourer für die Personenbeförderung. Angepeilt sind interessierte gewerbliche oder private Kunden, die nur gelegentlich bzw. nur für einen begrenzten Zeitraum auf Elektromobilität zugreifen wollen. Zudem will man Kunden ansprechen, die noch nicht völlig überzeugt davon seien, ihr Fahrzeug oder ihren Fuhrpark zu elektrifizieren.

„Gleich ob städtischer Handwerker, Paketdienstleister oder Shuttle-Service – zur Überbrückung von Lastspitzen oder zum Testen auf Alltagstauglichkeit: für alle Anwendungsfälle besteht ab sofort die Möglichkeit kurz-, mittel- oder langfristig elektro-mobil unterwegs zu sein“, kommentiert Frank Braband, Geschäftsführer Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH.

Die Batteriekapazität beim eVito von 41 kWh soll im Idealfall für eine Reichweite von 150 bis 184 Kilometern für den Kastenwagen bzw. 156 bis 186 Kilometern beim Tourer genügen. Selbst bei ungünstigen Rahmenbedingungen - wie winterlicher Kälte - sollen Kunden auf eine Reichweite von etwa 100 Kilometern vertrauen können. Nach sechs Stunden Ladezeit stehe die volle Reichweite wieder zur Verfügung. Der batterieelektrische Antrieb leistet 85 kW und erreicht ein Drehmoment von bis zu 295 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit lässt sich je nach Einsatzzweck konfigurieren. Ist der eVito vorwiegend im innerstädtischen Bereich unterwegs, schont eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h die Energiereserven und vergrößert die Reichweite. Alternativ lässt sich eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h programmieren.

Die Positionierung der Batterie in den Unterboden lässt die Nutzung uneingeschränkt gegenüber dem konventionellen Modell – im Tourer stehen ebenfalls bis zu acht Sitzplätze plus Fahrer zur Verfügung. Der Midsize-Van kann als Basisversion mit einer Gesamtlänge von 5.140 Millimetern sowie als extralange Version mit 5.370 Millimeter geordert werden. Der Hersteller sieht die bisherige Kundenresonanz untermauert unter anderem durch die starke Nutzung der kostenfreien eVAN Ready App. Damit kann online getestet werden, inwiefern batterieelektrische Modelle im eigenen Fuhrpark schon einsetzbar sind.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung