Mercedes-Benz: Elektro-Vans im Abo

Der Hersteller startet nach dem Abo-Erfolg bei den E-Pkw EQC und EQV erstmals ein Abomodell für elektrisch angetriebene Transporter. Sie kommen für eine Monatsrate ab 899 Euro für den eVito und ab 949 Euro netto für den eSprinter und ergänzen Finanzierung, Miete und Leasing.

Alles im Kasten: Mit einem All-Inclusive-Abo für den eVito und eSprinter will der Hersteller die Brücke in die E-Mobilität bauen. Nur Laden muss der Kunde selbst - im doppelten Sinne. | Foto: Daimler
Alles im Kasten: Mit einem All-Inclusive-Abo für den eVito und eSprinter will der Hersteller die Brücke in die E-Mobilität bauen. Nur Laden muss der Kunde selbst - im doppelten Sinne. | Foto: Daimler
Redaktion (allg.)
von Johannes Reichel

Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz Vans hat erstmals ein Abo-Modell für elektrisch angetriebene Transporter gestartet und bietet das über alle teilnehmenden Händler für den eVito und den eSprinter Kastenwagen an. Dem Vernehmen nach sehr erfolgreichen Einführung der Abo-Modelle für den EQC 400 4MATIC sowie der Premium-Großraumlimousine EQV wolle man das Portfolio der Abonnements erstmals auf Elektro-Transporter mit Nutzfahrzeugzulassung erweitern, argumentiert der Hersteller.

„Mit zahlreichen abgeschlossenen Verträgen in kurzer Zeit, zeigen die Abos für den EQC und den EQV, dass es gerade im Bereich der Elektromobilität einen großen Kundenwunsch nach maximaler Flexibilität gibt", erklärt Stefan Sonntag, Geschäftsführer Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH.

Er sieht das auch als Möglichkeit, die Alltagstauglichkeit eines Elektrofahrzeugs in vielfältigen Situationen mit einem monatlichen Fixpreis zu erfahren. Gewerbekunden, die einen Elektro-Kastenwagen über einen bestimmten Zeitraum flexibel nutzen möchten, ohne sich langfristig festlegen zu wollen, hätten damit neben Finanzierung, Leasing oder Miete ein weiteres Angebot zur Auswahl. Die Kosten für das Abo betragen 899 EUR (zzgl. 19% MwSt.) im Monat für den eVito Kastenwagen.

Das eSprinter Abo steht in zwei Varianten zur Verfügung: monatlich 949 EUR (zzgl. 19% MwSt.) für das eSprinter Serienfahrzeug mit 35 kWh Batterie und einer Reichweite von 120 km oder 999 EUR (zzgl. 19% MwSt.) für den Kastenwagen mit größerer Batterieausstattung von 47 kWh und einer Reichweite von 168 km. In der Abo-Rate ist alles außer den Ladekosten enthalten, also eine monatliche Laufleistung von 1.250 Kilometern, Wartung, Sommer- und Winterreifen, Garantie-Reparaturen und eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 1.500 Euro. Mehrkilometer sind gegen Aufpreis möglich. Die reguläre Abo-Laufzeit beträgt 24 Monate und kann mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist flexibel auch schon früher beendet werden. Zudem können die digitalen Dienste von Mercedes PRO connect, wie z.B. die Vorklimatisierung im Rahmen des „Ferngesteuerten Lademanagements“, zunächst kostenfrei genutzt werden und runden somit das Gesamtpaket ab, wirbt der Hersteller weiter.

 

Printer Friendly, PDF & Email